Das Kreisgesundheitsamt lädt ein

Die Infektionsberatungsstelle des Kreisgesundheitsamtes lädt zum 12. Ökumenischen Aids-Gottesdienst anlässlich des Welt-Aids-Tages am 01. Dezember 2017 um 18.30 Uhr in die Kath. Pfarrkirche St. Peter und Paul nach Höhr-Grenzhausen ein. Unterstützt wird sie dabei von der Selbsthilfe HIV/Aids Westerwaldkreis in

Kooperation mit der evangelischen und katholischen Gemeinde Höhr-Grenzhausen
Unter dem Thema „Halte uns fest - Kraft und Mitte finden“ wird in einem voradventlichen Rahmen ein ökumenischer Gottesdienst mit musikalischer Begleitung durch Albert Schuck und den Chor Da Capo stattfinden. Alle, die ihre Solidarität mit den Betroffenen ausdrücken möchten und selbst Stille, Gebet und Halt in christlicher Gemeinschaft suchen, sind herzlich willkommen. Im Anschluss gibt es, wie in den Vorjahren, die Gelegenheit zum fachlichen und persönlichen Austausch bei Adventstee und Plätzchen im Katholischen Pfarrzentrum bis ca 21.00 Uhr.
Weitere Informationen zu HIV/Aids erhalten Sie durch den Informationsstand der Infektionsberatungsstelle des Gesundheitsamtes vor Ort und unter www.rki.de, www.welt-aids-tag.de und www.bzga.de. Möglichkeiten der persönlichen, kostenlosen, anonymen HIV-Beratung und Testung beim Kreisgesundheitsamt in Montabaur und Bad Marienberg – Präventionsangebote für Schulen - (HIV-Schnelltest mit Ergebnis in einer Minute für 15,-- €)

Ansprechpartner: Dipl. Sozialarbeiterin Ingrid Matthey-Blech, Ärztin Dr. Ursula Rieke in Montabaur unter 02602 124-717 oder 02602 124-720, Dipl. Sozialarbeiterin Monika Flick in Bad Marienberg unter 02661 3017