Nur noch wenige Plätze frei - Gut betreut in den sonnigen Süden

Das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Westerwald bietet auch im Jahr 2018 wieder eine betreute Reise nach Mallorca für die Senioren an, die sich aufgrund von körperlichen oder altersbedingten Einschränkungen eigene Reisen nicht mehr zutrauen. Die Reise findet vom 6. bis 20. Juni 2018 statt.

"Unser Angebot richtet sich aber auch an Senioren, die einfach die Unterhaltung in einer Gruppe zu schätzen wissem", informiert Giesbert Wiethoff, der die Reise organisiert.



Außergewöhnlich an den Reisen des Roten Kreuzes ist die umfassende Betreuung von Anfang an. Die Gäste werden mit ihrem Gepäck direkt von zuhause abgeholt und können ab der Haustür ihren Urlaub unbeschwert genießen.        

Um das Gepäck und das Einchecken am Flughafen und im Hotel kümmern sich die Betreuer des DRK. Hierbei handelt es sich um Krankenschwester und Sanitäter, die auch während des Fluges und im Hotel rund um die Uhr für die Teilnehmer ansprechbar sind.

"Unsere Reisegäste sind im Hotel „Blue Sea Cala Millor“, das sich an der Fußgängerzone nicht weit von der Promenade von Cala Millor befindet, untergebracht.  Alle Zimmer sind mit Dusche/WC, Klimaanlage, Telefon, Sat - TV, Safe und Balkon ausgestattet. Das Hotel bietet mit Außen - Pool, Sauna und Fitnessraum eine Reihe von Betätigungsmöglichkeiten", berichtet Wiethoff weiter.

Langeweile soll während des Aufenthaltes keinen Platz haben. Ein reichhaltiges Angebot an Ausflügen steht vor Ort zur Auswahl. Die Teilnahme an den Ausflügen ist selbstverständlich freiwillig. Zwei Exkursionen haben die Organisatoren bereits kostenfrei eingeplant. Weitere Unternehmungen werden gemeinsam besprochen und geplant. Eine ausgedehnte Uferpromenade erlaubt auch große unbeschwerliche Spaziergänge.  
 
Weitere Informationen zu dieser Reise erhalten Sie beim DRK-Kreisverband Westerwald, 56457 Westerburg, Langenhahner Str. 1,
Telefon: Frau Buchner 02663-942714 (8.00 -12.00 Uhr) oder Herr Wiethoff 0171-2189982