Die PI Montabaur informiert:

Montabaur. Am Donnerstag, dem 20.08.2015, gegen 17:45 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizei Montabaur unter anderem einen belgischen Pkw. Es ergaben sich Anhaltspunkte,

dass der 30jährige Fahrer des Fahrzeugs unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein freiwillig durchgeführter Drogentest bestätigte den Verdacht der Beamten. Dem Belgier musste daraufhin eine Blutprobe entnommen werden, sowie die Weiterfahrt untersagt werden. Weiterhin muss er mit einer entsprechenden Strafanzeige, bzw. einem Bußgeld rechnen.