Der bisherige Landrat ist auch der neue Landrat

Um 20:15 Uhr war klar: Der bisherige Landrat Achim Schwickert ist auch der neue Landrat! Wie der Kreiswahlleiter anhand des vorläufigen amtlichen Endergebnisses bekannt geben kann, wurde Achim Schwickert mit 44.996 JA-Stimmen und 88,87 Prozent  (5.635 NEIN-Stimmen 11,13 Prozent) erneut zum Landrat des Westerwaldkreises gewählt. Die Wahlbeteiligung lag bei 31.24 Prozent.

Damit wurde der bisherige Amtsinhaber für weitere acht Jahre in seinem Amt bestätigt.
„Ich bin sehr dankbar für das Vertrauen, dass die Westerwälderinnen und Westerwälder in mich setzen. Das zeigt mir auch, dass sie mit meiner bisherigen Arbeit zufrieden sind und mir weiterhin die Geschicke des Westerwaldkreises in die Hände legen,“ so Achim Schwickert direkt nach seiner Wahl.
Bereits im Kreishaus nahm Achim Schwickert die Glückwünsche der ersten Gratulanten entgegen.

 

Kurt Schüler gratuliert dem neuen „alten“ Landrat zur Wiederwahl (Foto: Pressestelle der Kreisverwaltung)

„Was die Wahlbeteiligung angeht, ist der Prozentsatz der Natur der Sache geschuldet,“ so die Einschätzung des Kreiswahlleiters Kurt Schüler, „Es ist naheliegend, dass die Wahlbeteiligung in den Verbandsgemeinden mit Bürgermeisterwahlen etwas höher ist. Generell ist eine Kombination von Wahlen immer besser.“