Wieder reichlich Spaß und Aktion für die ganze Familie

Das Backesdörferfest 2017 im WällerLand findet am Sonntag, den 24. September in der Zeit von 10 bis 17 Uhr statt. Diesmal fällt das Backesdörferfest auf den Wahlsonntag. Dies ist eine Herausforderung für die Akteure, die sich um das leibliche Wohl der vielen Gäste in den vielen Backesdörfern bemühen.

Räume werden als Wahlbüro benötigt, das Personal ist als Wahlhelfer eingesetzt. Trotzdem ist es gelungen, auch in diesem Jahr wieder ein attraktives Angebot für Jung und Alt zusammenzustellen.


                      Traditionelles und Aktivitäten
In sieben Orten gibt es Angebote rund um das knusprige Backesbrot, traditionelles Handwerk, Wandern und Radfahren oder zur gemütlichen Einkehr. Zum bunten Programm gehören Musikdarbietungen, Kinderbelustigung und Museumsführungen. Und die bewährten Pendelbusse transportieren auch in diesem Jahr die Besucher von einer Attraktion zur nächsten.


Entstanden aus der Initiative „Leben im Dorf, Leben mitten drin“, soll das Backesdörfer-Fest dazu beitragen, das Bewusstsein für den Wert der Ortskerne in der Region wieder zu schärfen. Die Dorfmitte soll wieder als das begriffen werden, was sie lange Jahrhunderte gewesen ist. Als ein Anziehungspunkt, als ein attraktiver Treffpunkt für alte und junge Menschen.
Der Startschuss wird auf dem Dorfplatz vor dem Scholzehaus in Wallmerod gegeben, wie in jedem Jahr pünktlich um 10 Uhr.

                         Mit E-Bike oder Cabrio auf Tour gehen
Es gibt auch Neues beim diesjährigen Backesdörferfest. Erstmals wird es eine geführte „Cabrio-Tour zum Backesdörferfest” geben, die zur Eröffnung des Backesdörferfestes in Wallmerod startet. Zeitgleich startet an gleicher Stelle die erste „Pedelec-Tour (E-Bike) zum Backesdörferfest”. (Für diese Aktionen sind Voranmeldungen per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. 02663/291494 erforderlich).                 

                     Die Gemeinden und ihre Angebote
In den teilnehmenden Gemeinden dürfen sich die Besucher auf ein breit gefächertes kulturelles, erlebnisreiches Angebot freuen. Dieses ist gespickt mit verschiedenen kulinarischen Köstlichkeiten.

Bilkheim: Treffpunkt Museum - Verein zur Förderung der Denkmalpflege und des Dorfcharakters präsentiert sich und sein Museum

Elbingen: Treffpunkt Backes - Brotbacken „live“erleben, „Leckeres“ aus der Gulaschkanone,  Hüpfburg. Live-Musik u.a. mit den allseits beliebten und bekannten Velo Musikern mit ihrem Musikfahrrad

Hahn am See: Treffpunkt »Untergasse« - Brotbacken „live“ erleben Treffpunkt »Annemie ́s Schauer« - Öffnung des Naturkundemuseums der VG Wallmerod (13 – 17 Uhr)

Herschbach-Wahnscheid: Treffpunkt am Radweg - Elektromobilität (EVM)

Salz: Treffpunkt Kirche - Besichtigung und Führungen in der romanischen Kirche aus dem 11. Jh. mit Glockenturm durch Pfarrer Jonietz um 11.30, 15.00 und 17.00 Uhr

Wallmerod: Treffpunkt Scholze Haus  - die Jugendfeuerwehr präsentiert sich. Geboten werden Feuerlöscher-Training, Fahrzeug und Geräteschau sowie Geschicklichkeitsspiele. Startpunkt für die Pedelec-Tour und die geführte Cabriotour.

Weltersburg: Treffpunkt Dorfplatz - Schmiedevorführung vom Schmiedeclub. 40 Jahre FZM Weltersburg lädt zu einer Olympiade mit Schubkarrenrennen, Bierkrugschieben und Stiefelweitwurf ein, was sicher für reichlich Gaudi sorgen wird. Im Anschluss gibt es eine Siegerehrung. Musikalische Unterhaltung.