Die Stadt Montabaur informiert:

Die Wallstraße in Montabaur wird ab Dienstag, 30. August 2016, 14.00 Uhr für zwei bis drei Tage halbseitig gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Bahnhofstraße und der Waterloostraße, dort die westliche Fahrspur Richtung Innenstadt (gegenüber der Pizzeria). Für Fahrzeuge Richtung Innenstadt oder Freiherr-vom Stein-Straße ist eine Umleitung über Kaiserstraße und Waterloostraße eingerichtet und entsprechend beschildert. Die Zufahrt zur Bahnhofstraße Richtung Innenstadt bleibt frei.

Der Grund für die Baumaßnahme ist ein Straßeneinbruch, der sich in den letzten Tagen ständig vergrößert hat und nunmehr kurzfristig behoben werden muss. Die Verbandsgemeindewerke haben bereits eine Kamera-Befahrung vorgenommen und können von daher Schäden am Kanal und den kürzlich erneuerten Wasser-Hausanschlüssen ausschließen. Im Rahmen der Baumaßnahme wird die Ursache für den Straßeneinbruch geklärt und der Schaden repariert. Planmäßig soll die Maßnahme binnen 48 Stunden abgeschlossen sein, wenn keine unvorhersehbaren Störungen auftreten.

Der Straßeneinbruch in der Wallstraße wurde kurzfristig mit einer Stahlplatte gesichert.