Auch Nicht-Sportlehrer ließen sich ausbilden

Mehrere Wochen lang übten sich Dorothea Kempf, Kathrin Schütz, Jutta Schell, Anja Brenner und Thierry Prié im Streckentauchen, Rettungsschwimmen, Kleiderschwimmen, Wiederbeleben, Brust-, Kraul- und Rückenschwimmen, sowie im Tieftauchen. Ziel war es, das DLRG-Rettungsschwimmabzeichen in Silber

zu erwerben, bzw. die Wiederholungsprüfung (des Silbernen Abzeichens) zu bewältigen.

Unter der Leitung des DLRG-Ortsgruppenleiters Sören Harpel wurden die unterschiedlichen, teils recht anspruchsvollen Prüfungen abgelegt. Auch eine theoretische Prüfung und ein neunstündiger Erste Hilfe-Kurs gehörten dazu.


Herzlichen Glückwunsch den fünf erfolgreichen Absolventen vom EVGBM!  (Foto: evGBM/Schell)

Die Lehrkräfte Kathrin Schütz, Dorothea Kempf und Thierry Priè freuen sich, dass sie nun bei der gerade stattfindenden Studienfahrt der MSS 12, die in die Provence bzw. nach Barcelona führt, ihren Schülerinnen und Schülern ermöglichen können, im Meer zu baden, was ohne den Erwerb des DLRG-Rettungsabzeichens nicht möglich gewesen wäre.