Bald geht's von Eichenstruth nach Oellingen zum Frühjahrskonzert

Die erste Wanderung im Mai führte Friedel Stahl rund um die Krombachtalsperre. Es trafen sich neunzehn Wanderer, die sich auch von dunstigem Wetter nicht vom Wandern abhalten ließen. Zuerst führte der Weg leicht bergan durch lichten Wald und über die Grenze nach Hessen. Bald war die vierzehn Meter hohe

Staumauer in Sicht. Unterhalb der Staumauer ging es weiter und anschließend über einen schönen - teils baumbestandenen Wiesenweg entlang des Sees Richtung Rehe. Immer wieder boten sich schöne Ausblicke auf den See mit seinen Wasservögeln. 

Nach einer kurzen Rast setzte die Gruppe ihren Weg fort und erreichte über bequem zu gehende Wege ihren Ausgangspunkt. Nach neun gewanderten Kilometern freuten sich alle auf die Einkehr zum Mittagessen.

Vorschau:
Am 25. Mai: Kurze Wanderung von Eichenstruth nach Oellingen zum Frühjahrskonzert. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr vor der Fa. Vecoplan in Eichenstruth. In Oellingen steht – wie immer – ein Fahrzeug für die Rückfahrt bereit.