Der Westerwaldverein Bad Marienberg auf Tour

In Eichenstruth trafen sich neunzehn Wanderfreunde zur traditionellen Wanderung nach Höhn zum Frühlingskonzert der Oellinger Blasmusikanten. Am Friedhof vorbei führte der Weg über Wiesen und am Wald entlang Richtung Großseifen. Bald war der "Schworze Pohl" erreicht wo eine Holzbrücke über die

Nister führt. Hier genossen alle diese idyllische Stelle am Ufer. Weiter bergan ging es nach Höhn. Schon von weitem hörte man die Blasmusik und beschwingten Schrittes waren die letzen Meter schnell bewältigt. Die Sonne glänzte mit den Musikinstrumenten um die Wette und die Gruppe traf auf weitere Wanderfreunde, die aus Neuhochstein, Ailertchen und Langenbach fast zeitgleich auf dem Platz hinter der alten Schule eintrafen.

So genossen fünfundzwanzig Vereinsmitglieder nicht nur die "Dicke-Backe-Musik" sondern auch die erfrischenden Getränke und leckeren Grilladen. Natürlich blieben alle, um auch die – wie immer von fleißigen Frauen der Blasmusikanten gebackenen – köstlichen Kuchen und Torten zu probieren.

Vorschau:
Samstag, 10. Juni: Wanderung mit dem Heimatverein Langenbach zum Stöffelpark. Streckenlänge: ca. 7,3 km
Treffpunkt: 11.00 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus in Bad Marienberg, Ortsteil Langenbach.
Kosten für die Führung durch das Industriegelände, Kaffee/Kuchen und Busrückfahrt: 10,- €

Dienstag, 13. Juni: Abendwanderung. Treffpunkt ist am Parkplatz von Heino's Schlupfwinkel ggü Schorrberg um 18.00 Uhr. Streckenlänge ca. 6 km. Eine Schlusseinkehr ist vorgesehen.