Der Arbeitgeberverband vem informiert

Vom 2. bis 6. Oktober veranstaltet der Arbeitgeberverband vem.die arbeitgeber e.V. ein „Robonauten-Camp“. Das kostenfreie Angebot richtet sich an technisch interessierte Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassenstufe. Beim „Robonauten-Camp“ in der Jugendherberge Bad Marienberg erwartet die

Teilnehmenden – egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene – ein spannendes Programm. Unter der pädagogischen Leitung von Studierenden der Universität Koblenz-Landau haben die jungen Tüftlerinnen und Tüftler die Möglichkeit, von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr, LEGO MINDSTORMS Roboter mit der EV3-Software zu bauen und zu programmieren sowie schließlich an einer Teststrecke zu erproben. Mit dem „Robonauten-Camp“ möchte der vem.die arbeitgeber e.V. die Kinder motivieren, die spannende Welt der Technik nachhaltig zu entdecken, technische Zusammenhänge durch eigenes Handeln zu erfahren, zu entwickeln und zu gestalten.

Foto: Veranstalter

Die Teilnahme am Camp, inklusive Verpflegung, ist kostenfrei. Nur die An- und Abreise der Kinder muss eigenverantwortlich organisiert werden. Es besteht die Möglichkeit, die Kinder für eine zusätzliche Betreuungszeit von 8:00 Uhr bis 9:00 Uhr und von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr anzumelden. Das „Robonauten-Camp“ findet in den Räumlichkeiten der Jugendherberge Bad Marienberg statt.

Am „Robonauten-Camp“ können 16 Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren teilnehmen. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Plätze nach Eingang der Anmeldung vergeben.

Anmeldeformulare und weitere Informationen zum „Robonauten-Camp“ gibt es bei Frau Nadine Giejlo unter +49 261 40406 46 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.