„Schon entdeckt? – Gott mag dich“

Unter dem Motto „Schon entdeckt? – Gott mag dich“ nahmen über 70 Kinder an den Kinderbibeltagen der Ev. Kirchengemeinde Kirburg  teil und erlebten drei spannende und fröhliche Tage. Sie entdeckten mit Martin Luther den Mut gegen die Angst, die Gnade statt der unerfüllbaren Ansprüche, die Kraft Gottes, um für seine Überzeugungen

einzustehen, die Bibel als Schatz fürs Leben und schließlich die Freude, die aus dem frei- und frohmachenden Glauben an Gott kommt.
Ausgestattet mit sandfarbenen T-Shirts mit dem Emblem der Lutherrose bastelten die Kinder in Kleingruppen aus Kordel und Holzkugeln mittelalterliche Gürtel und Geldbeutel aus Filz, die mit allerlei Material im Laufe der Kinderbibeltage gefüllt wurden.

 

Fotos Willy Strunk

Die Mitarbeiter der Kirchengemeinde hatten wieder einmal ein Theaterstück vorbereitet, das die Teilnehmer mit auf Luthers Entdeckungsreise nahm vom Gewitter in Stotternheim bis hin zur Hochzeit Luthers mit Katharina von Bora.
Leckere Muffins und supertoller Flammkuchen stärkten in den Pausen die hungrigen Kinder, die mit Begeisterung bei den 10. Kinderbibeltagen dabei waren.


Im Familiengottesdienst am Sonntag gab es schließlich für die Besucher eine Kurzfassung zur Entdeckungstour Luthers mit passenden Liedern, die die Kinder fröhlich mitsangen.