Flyer gibt Infos zur Veranstaltung am 3. April

Wie gut die Keramiker ihr Kunst- und Handwerk beherrschen, so dass Feuerfunken und heiße Flammen bewundernswerte Spuren auf den Gefäßen und künstlerischen Objekten hinterlassen, können die Besucher an diesem Tag in rund zwei Dutzend Ateliers und Töpfereien unmittelbar miterleben.

"Höhr-Grenzhausen brennt Keramik" heißt es am Sonntag, 3. April 2016, in der Zeit von 11 bis 18 Uhr. Die KeramikerInnen lassen sich an diesem Tag beim Arbeiten direkt über die Schultern schauen und freuen sich, wenn ihre handgefertigten "Schätze" von Keramikbegeisterten erworben werden. In diesem Jahr ist das Sonderthema „rund und bunt“.

Ein handlicher Flyer beschreibt alle Aktivitäten rund um die Veranstaltung und führt den Besucher zu den Werkstätten.

Erhältlich ist die Broschüre bei:
• der Tourist – Information, Lindenstr.13
• im Rathaus der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen
• in den Töpfereien

Mehr Infos unter: hoehr-grenzhausen-brennt-keramik