Musikalische Reise vom Mittelmeer bis nach Südamerika

„La Vida Breve, das kurze Leben", unter diesem Titel und mit Werken von Antonio Vivaldi, Manuel de Falla, Joaquín Nin und Radamés Gnattali lädt das Elliot Duo in der Besetzung Mareike Schünemann (Violoncello) und Russell Poyner (Gitarre) ein zu einer musikalischen Reise über das Mittelmeer bis hin nach

Südamerika. Das Konzert findet am Samstag, dem 30. September 2017, in der Herz-Jesu-Kapelle, Tannenweg 55-57, 56410 MT-Reckenthal im Gelbachtal, statt. Beginn ist bereits um 18.00 Uhr.

Elliot Duo - Mareike Schünemann (Cello) und Russell Poyner (Gitarre) (Foto: Veranstalter)

Violoncello und Gitarre, zwei Instrumente mit unvergleichlichem Timbre, mit Wärme, Tiefe und süßem Schmelz. Mareike Schünemann und Russell Poyner verbinden leidenschaftlich und virtuos beide Klangwelten. Das hochmusikalische Duo zeichnet in dem Konzert im Gelbachtal einen vielfarbigen Bogen, der Renaissance und Barock, spanische Musik und die Rhythmen Südamerikas, aber auch Werke zeitgenössischer Komponisten überspannt.

„Da tut den Ohren und dem Bauch der Besuch in der Festungskirche sehr gut. Der klassische Vortrag des Elliot Duos lässt tief durchatmen, obwohl das Barocke sowie die spanischen und südamerikanischen Rhythmen auch zu Wallungen führen.“
Rhein Zeitung (Weltmusikfestival Horizonte 2016)

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Alle Musikbegeisterten sind herzlich willkommen. Weitere Infos: www.russellpoyner.com oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!