Die Verbandsgemeinde Montabaur informiert

Der Neue ist da! Am 2. Januar hat Ulrich Richter-Hopprich seinen Dienst als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Montabaur angetreten. Am Morgen wurde er im Rathaus vom Ersten Beigeordneten Andree Stein, von Büroleiter Reiner Nebgen und von einigen Mitarbeitern der Verwaltung willkommen geheißen.

Dabei hat er viele bekannte Gesichter getroffen, denn er hatte in den vergangenen Monaten etliche Gespräche mit den Fachbereichsleitern, einigen Sachbearbeitern, dem Personalrat und mit seinem Amtsvorgänger Edmund Schaaf geführt.

Im Rathaus Montabaur: Der Erste Beigeordnete Andree Stein (l.) und Büroleiter Reiner Nebgen (r.) hießen den neuen Bürgermeister Ulrich Richter-Hopprich an seinem ersten Arbeitstag willkommen.

Inzwischen ist Richter-Hopprich schon mit vielen Projekten und Vorgängen innerhalb der Verwaltung vertraut. „Seit dem Tag meiner Wahl Anfang Mai habe ich die Zeit gründlich genutzt, um mich auf mein neues Amt und meine Aufgaben in Politik und Verwaltung vorzubereiten. Jetzt bin ich froh, dass es losgeht. Ich freue mich sehr auf alles Neue“, so der neue Bürgermeister beim Dienstantritt. Bereits im Dezember war er im Rahmen einer feierlichen Sitzung des Verbandsgemeinderates zum Bürgermeister ernannt worden und hatte seinen Amtseid abgelegt.