Bürgermeister dankte dem Bezirksbeamten für seine Arbeit

Nach fast 47 Jahren bei der Polizei Rheinland-Pfalz, davon zwei Jahre in Verlängerung, tritt der für die Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach zuständige Bezirksbeamte PHK Uli Rasbach mit Ablauf Mai 2017 in den Ruhestand. Dies nahm der Bürgermeister von Stadt und Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach,

Michael Merz, zum Anlass, ihm anlässlich eines kleines Arbeitsfrühstücks in seinem Büro Dank zu sagen für seine Arbeit als Bezirksbeamter in den letzten 15 Jahren. Gleichzeitig nutzten der neue Bezirksbeamte, POK Frank Tielmann, sowie der seit April im Amt befindliche Wachleiter PHK Olaf  Schmidt die Chance, sich in der Verwaltung vorzustellen.

von rechts: Herbert Minnig (Leiter Ordnungsamt), Michael Merz, Bürgermeister, Ulrich Rasbach, Olaf Schmidt und Frank Tielmann

Michael  Merz überreichte dem scheidenden Beamten zwei Eintrittskarten für eine Veranstaltung in der Stadthalle Ransbach-Baumbach sowie einen Blumenstraß für seine Ehefrau. Das bisherige vertrauensvolle Verhältnis soll selbstverständlich weiterhin gepflegt werden.