Wehrführer bleibt Gert Freund -  neuer stellvertretender Wehrführer ist Jens Weber

Die aktiven Feuerwehrkameraden der Stützpunktwehr Selters haben im Rahmen einer Dienstversammlung am 21.11.2017 ihre Wehrführung neu gewählt. Notwendig wurde dies, weil das Landesgesetz für den Brandschutz, den Katastrophenschutz und die Allgemeine Hilfe eine maximale Wahlzeit von 10 Jahren

vorsieht und Wehrführer Gert Freund und sein Stellvertreter Eckhard Becker diese mit Ablauf des Jahres 2017 erfüllt haben. Freund und Becker sind bereits seit 2007 in den Funktionen tätig.

Die Mannschaft der Selterser Wehr gemeinsam mit ihrer neuen Wehrführung. Erste Reihe von links nach rechts: Stadtbürgermeister Rolf Jung, Bürgermeister Klaus Müller, Wehrführer Gert Freund, der neue stellvertretende Wehrführer Jens Weber sowie der scheidende Stellvertreter Eckhard Becker und Wehrleiter Tobias Haubrich (Foto: VG Selters/FFW)

Während Wehrführer Freund erklärt hatte, für eine weitere Amtszeit zur Verfügung zu stehen, hatte der 59-jährige Becker bereits früh kundgetan, dass Amt gerne in jüngere Hände übergeben zu wollen.

Gert Freund wurde von den anwesenden Wehrangehörigen einstimmig in seinem Amt bestätigt. Ihm wird nach eindeutigem Votum der Mannschaft in den kommenden 10 Jahren als neuer Stellvertreter der bisherige Zugführer Jens Weber zur Seite stehen.

Bürgermeister Klaus Müller, Stadtbürgermeister Rolf Jung sowie Wehrleiter Tobias Haubrich und der Vorsitzende des Fördervereins, Olaf Kroll, gratulierten den beiden Feuerwehrkameraden zum tollen Wahlergebnis und wünschten beiden eine gute Hand für die Zukunft. Gleichzeitig dankten sie Eckhard Becker für seinen vorbildlichen Einsatz und zeigten sich erfreut, dass er auf Bitten der Wehr als Zugführer in der Führungsmannschaft erhalten bleibt.