Endlich wieder Ferien und diese starten mit einer coolen Zeltfreizeit

Gleich in der ersten Woche der Sommerferien startete die legendäre Kinderfreizeit der VG Selters. 28 Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren verbrachten spannende Tage mit Jugendpfleger Olaf Neumann und seinem zehnköpfigen Team. Das Zeltlager in Westernohe verwandelte sich kurzerhand in eine Zeltstadt

mit aufgeweckten Bewohnern. 

Ein cooles Team nach der Schatzsuche

Begleitet wurde das Camp von den verschiedensten Aktionen. Es gab Ausflüge ins Schwimmbad, Wasserschlachten und eine große Olympiade. Ständig wurde gesungen und getanzt.

Zufriedene Kinder, zufriedene Betreuer

Die Betreuer boten vielerlei Workshops an. So entstanden Traumfänger, Gipsabdrücke, kreative Klamottendesigns und viel mehr. Abends erzählte man sich Geschichten am Lagerfeuer und manchmal gab es sogar Stockbrot, das die Mädchen und Jungen dann auf ihren selbst vorbereiteten Stöcken im Feuer zubereiteten.

Spaß für die Kids beim Gitarrenspiel

Am letzten Abend erfolgte das alljährliche Highlight: Die Talentshow. In dieser durfte jeder seine Fähigkeiten unter Beweis stellen und die Zuschauer faszinieren. Hier gab es Tanz, Kampfkunst, Kartentricks, Gesang und viele andere Showeinlagen zu bestaunen. Mit so tollen Eindrücken und guter Laune dürfen die Sommerferien gerne starten.


Gipsmasken entstehen


Stockbrot begeistert alle!