thumb WallmerodKunst01112011Bilder können noch bis zum 1. Dezember besichtigt werden

Noch bis einschließlich Donnerstag, den 1. Dezember, lädt der Kulturförderverein der Verbands-gemeinde Wallmerod zu einer Bilderausstellung in die Räumlichkeiten der Verbandsgemeindever-waltung Wallmerod ein. Bei den ausgestellten Werken handelt es sich um bekannte Motive aus dem Bereich der Verbandsgemeinde Wallmerod.

Die Bilder wurden von den vier heimischen Künstlern Heribert Bendel (Hundsangen), Marion Dietel (Unnau-Stangenrod), Ewald Steinebach (Wallmerod) und Friedlinde Tietze (Meudt) in verschiedenen Kunst- und Maltechniken hergestellt.

„Die Ausstellung erreicht auch die Menschen, die normalerweise eine solche Ausstellung nicht besuchen würden“, freut sich VG-Bürgermeister Klaus Lütkefedder. Personalausweis-Abholer, Bauantragsteller, Mitglieder der Yoga-Gruppe - sie alle kommen tagtäglich ins Rathaus und so auch ohne großen Aufwand in den Genuss, sich die Kunstwerke anzuschauen. „Somit wird der Slogan des Kulturfördervereins 'Leben im Dorf – Kultur mittendrin' bestens in die Tat umgesetzt“, äußerte sich Lütkefedder zufrieden.

WallmerodKunst01112011