Rund 320 Zugmaschinen werden erwartet

Was gehört zum Westerwald wie der Basalt? Trucks! Die und ihre Fahrer gibt es in der Region reichlich. Die „Könige der Straße“ sind oft mit hochmodernen Maschinen unterwegs. Für das fünfte Trucker-Treffen in Enspel (Freitag  bis Sonntag, 29. September bis 1. Oktober) satteln die Fahrer ihr Metallross wieder und

verschönern den Stöffel-Park mit ihren insgesamt 320 Zugmaschinen. Natürlich geht es ihnen vor allem darum, mit den Kollegen zu fachsimpeln und das freie Wochenende zu genießen. Die Besucher freuen sich am Anblick der Lkw und schätzen die Atmosphäre.

Los geht es am Freitag, der Anreisetag, ab etwa 17 Uhr. Mit Bewirtung und ein bisschen Musik vom DJ kommt langsam Wochenendfeeling auf.
Auch Besucher werden sich am Samstag über den Anblick der beeindruckenden Fahrzeuge freuen. Darunter sind einige malerisch schöne Trucks mit Anhänger, die wahre Kunstwerke zieren. Außerdem bieten verschiedene Aussteller vor Ort  Accessoires und Zubehör an.

Sogar Lina van de Mars  (Moderatorin, Motorsportlerin, Mechatronikerin)  sowie der Weltmeister im Tischkicker haben sich für Samstagnachmittag, 30. September, angekündigt.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Samstagmorgen und Sonntagmorgen Frühstücksbuffet in der Nissenhalle. Ansonsten das Übliche: Stöffelburger, Würstchen, Pommes, Steaks, Currywurst. Nachmittags Kaffee und Kuchen. 

Abends braucht es nicht viel, um sich wohlzufühlen: Gute Musik vom DJ, ein gemütliches großes Lagerfeuer, für die Unterhaltung sorgen die Anwesenden selber. Wenn im Dunkel dann noch die Scheinwerfer angehen, ist die Sache perfekt.

Sonntag: Für die Kleinen wird Kinderschminken bei der Nissenhalle angeboten von 13 bis 16 Uhr. Die Aussteller sind noch vor Ort. Der Besuch des Stöffel-Parks ist Samstag und Sonntag frei!

Hier geht’s zum Veranstalter: Stöffelverein: https://stoeffelverein.de/  Und der Stöffel-Park ist erreichbar unter Telefon 02661/9809800.
(Fotos: Veranstalter/Stöffel-Park)