Feines aus Wald & Feld

Die Westerwälder Genusstage laden am Freitag und Samstag, 13. und 14. Oktober, zum Kennenlernen, Probieren und Einkaufen ein. Veranstaltungsort ist der Stöffel-Park in Enspel. Die Messe öffnet am Freitag, 14 bis 19 Uhr, und am Samstag von 11 bis 17 Uhr. Der 5-Gänge-Menüabend am Freitag, 19.30 Uhr, ist schon

buchbar.

Ein Füllhorn guter Regionalprodukte erwartet die Besucher Mitte Oktober im Tertiär- und Industrie- und Erlebnispark Stöffel in Enspel. Nach der erfolgreichen Premiere im letzten November setzt der Westerwald Touristik-Service Montabaur als Veranstalter die regionale Genießermesse fort und beweist mit der bunten Schar interessanter Manufakturen und Erzeuger wie vielfältig die Region in Sachen guter Lebensmittel aufgestellt ist. Rund 20 Aussteller stehen für Qualität und Liebe zu guten Produkten.

Fotos: Andreas Pacek

Diese Anbieter sind mit von der Partie
Vidal Fischfeinkost aus Staudt
Kleine Fromagerie aus Oberrod
Wild & Feinkost Andreas Zöller aus Kammerforst
Westerwälder Ur-Topf aus Ransbach-Baumbach
Bäckerei Seekatz aus Westerburg
Lammhof Meerheck aus Neuwied-Heimbach-Weis
Die Hausmetzgerei aus Alpenrod
Linsen und Leinöl Annahof Berg aus Orfgen
Biolandhof Schürdt aus Schürdt
Milchschafhof Wendeline aus Greifenstein-Beilstein
Robert's flüssige Feinkost aus Montabaur
Birkenhof Brennerei aus Nistertal
Landwind Feinkost aus Asbach
Siegerländer Senfwerkstatt aus Siegen
Mein Kräutergarten Tees und Gewürze aus Wachtberg
Röstwelt Kaffeekult aus Mudersbach
Imkerei Ulrich Theis aus Rehe
Kräuterwind Genussreich Westerwald aus Stahlhofen
Marliese Fürst Keramik aus Alpenrod
Landesjagdverband Kreisgruppe Westerwald
Das Beste aus Wald und Feld

Am Freitagabend wird es wie im vergangenen Jahr einen besonderen 5-Gänge-Menüabend geben, der in diesem Jahr „Feines aus Wald und Feld” als Motto trägt und in der Alten Schmiede im Stöffel-Park stattfinden wird. In diesem Jahr ist der Landesjagdverband, Kreisgruppe Westerwald Kooperationspartner der Westerwälder Genusstage. Dies spiegelt sowohl der Infostand auf der Messe wie auch das kulinarische Angebot am Abend im Rahmen des Menüs wider. Westerwälder Wildfleisch ist ernährungsphysiologisch wertvoll und bietet hohe Qualität aus der Region. Gute Gründe, um dieses Naturprodukt noch mehr in den genussreich-regionalen Fokus zu stellen und den Konsumenten über Qualität und Zubereitungsmöglichkeiten im Rahmen der Westerwälder Genusstage zu informieren.


Preise und Reservierungen
Messebesuch: 4 Euro, Kinder sind frei.
5-Gänge-Menüabend
Zum Preis von 68,00 Euro  p.P. kann ab sofort beim Stöffel-Park reserviert werden, Telefon 02661 9809800, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Alle Infos auch über Homepage www.waellerland.de oder www.stoeffelpark.de