Veranstaltung im Rahmen der Westerwälder Literaturtage

Eine Lesung der besonderen Art mit Benjamin Monferat wird in Westerburg im Rahmen der Westerwälder Literaturtage angeboten. Denn wer Interesse hat, der kann die Lesung mit einer musikalisch-literarischen Zugfahrt kombinieren! Die 3LänderBahn lädt ein zu einer knapp 90 Minuten Fahrt von Au nach Westerburg

und zurück.

Es begleitet Sie Walter Siefert mit dem Akkordeon und Klaus Schumacher macht Sie mit Baron Haussmann, Henri Toulouse-Lautrec, Suzanne Valadon und vielen  anderen bekannt.

Benjamin Monferat liest aus seinem historischen Roman „Der Turm der Welt“.
Wir haben den Schriftsteller und Historiker eingeladen, seinen neuen Roman im Rahmen der Westerwälder Literaturtage im Lokschuppen Westerburg vorzustellen.

Etwas zum Inhalt:
Oktober 1889: Die Pariser Weltausstellung geht dem Ende zu. Millionen von Menschen strömen in die Lichterstadt, um Zeuge des Spektakels zu werden.

Die brisante internationale Lage scheint für einen Augenblick vergessen.
Und doch würde gerade hier, im bunten Gewimmel der Nationen und Interessen, ein Funke genügen, um das Pulverfass zur Explosion zu bringen.

Irgendwann versammelt sich alles, was Rang und Namen hat, an der Spitze des Eiffelturms, um das Abschlussfeuerwerk zu bestaunen. Wann wäre der Zeitpunkt für einen Anschlag besser gewählt, um die Welt im Chaos versinken zu lassen?

Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt: zu Lande, zu Wasser – und in der Luft ...

Die Eintrittskarte für die Lesung in Westerburg berechtigt auch zum Zustieg in der
RB 90 Au–Westerburg und zurück, Abfahrt in Au ist 16:20 Uhr

Seien Sie dabei:
Sonntag, 21. Mai 2017 -18:00  Uhr im Lokschuppen in Westerburg,
Eintritt: 12 € / Schüler/Studenten und Schwerbehinderte 10, €
Vorverkauf bei uns im Laden, unter http://www.ww-lit.de (dort mit Vorverkaufsgebühr) und an der Abendkasse.