Ereignis steht unter dem Motto „Vielfalt, Verbundenheit, Verantwortung“

Das traditionelle „Fest im Innenhof“ zum Schuljahresende feiert die Realschule plus Westerburg am Mittwoch, den 28. Juni 2017ab 18 Uhr. Dieses Fest bietet für Eltern, Schüler, aber insbesondere auch für Ehemalige und Freunde der Schule die Gelegenheit, bei hoffentlich sommerlichen Temperaturen einige gemütliche

Stunden im schönen Innenhof der Schule zu verbringen.

In diesem Jahr steht das Ereignis unter dem Motto „Vielfalt, Verbundenheit, Verantwortung“. Vielfältig und weltoffen ist die Schülerschaft, das soll sich auch mit kulinarischen Speisen aus vielen Ländern, die von den Eltern gespendet werden, zeigen. Aber die Schule zeigt auch, dass sie Verantwortung übernimmt für andere, denen es sich so gut geht. Daher wird der Erlös des Festes auch in diesem Jahr als Spende an einen guten Zweck gehen: Unterstützt wird „Brot für die Welt“ mit ihrem Aktionstag für Afrika. Sich verbunden fühlen mit der Schule, dies werden Schülerinnen und Schüler in einem kurzweiligen Bühnenprogramm präsentieren, das aus Musik, Theater und Tanz bestehen wird. Ehrungen von Schülerinnen und Schülern runden das Bühnenprogramm ab.

Sollte der Wettergott nicht gut gesonnen sein, findet die Veranstaltung im Mehrzweckraum der Schule statt. Alle sind herzlich eingeladen, bei guter Laune, Speisen und kühlen Getränken ein paar schöne Stunden miteinander zu verbringen.