Die Band "Big John" gestaltet als Vorgruppe den Opening Act

Ein Jahr nach ihrem Comeback lädt die heimische Gruppe Black Pearl erneut in die Westerburger Stadthalle ein. Schon jetzt hat der Kartenvorverkauf für den Konzertabend, der am Samstag, den 4. November, ab 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr)  stattfindet, begonnen. Zu den Mitgliedern der Band gehören Andre Schmidt

(Gesang), Johannes Kalowski (Gitarre), Jonas Schön (Gitarre), Chris Meuser (Bass), Frank Merzhäuser (Keyboard), Boris Stoll (Drums), Philipp Stoll (Geige). Auch diesmal werden sie mit rockigen Songs ihr Publikum bestens unterhalten. Erneut bekommt der Nachwuchs eine Chance, ins Rampenlicht zu treten. So wird Josephine, die Tochter von Andre Schmidt, wieder die Gelegenheit haben, ihr musikalisches Können unter Beweis zu stellen.

„Born to be wild“ und „Future World“ und werden an diesem Abend ebenso zu hören sein wie „Rasputin“ und „Dust in the Wind“. Die Musiker freuen sich schon jetzt darauf, Erinnerungen an die „alten Zeiten“ wach werden zu lassen und gemeinsam mit alten und neuen Fans einen tollen Abend zu erleben.
Den Opening Act gestaltet die Band "Big John", die als Vorgruppe engagiert wurde.

Der Eintritt kostet im Vorverkauf 10 Euro und an der Abendkasse 13 Euro. Die Karten gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Logo in Westerburg und in der Tourist-Informationen in Rennerod.