40 Jahre aktiver Sänger und engagiertes Vereinsmitglied

Im Rahmen des Weihnachtsessens der Sängervereinigung 1852 Westerburg wurde Werner Müller aus Pottum für seine 40-jährige aktive Mitgliedschaft geehrt. "Neben seinem Engagement als Sänger hat sich Werner Müller auch über all die Jahre immer in den Dienst des Chores für andere Aufgaben gestellt", lobte der

Vorsitzende der Sängervereinigung 1852 Westerburg, Oliver Dünnes, in seiner kurzen Ansprache. Als Beispiele führte er die Vorbereitung und Durchführung der Sängerfeste und der Chorkonzerte an.

Den Anstoß dafür, dass Werner Müller als Sänger der SVG 1852 Westerburg beitrat, gab vor vierzig Jahren der ehemalige Sänger Manfred Fuckert, genannt "Schemmel".

Neben der Goldenen Ehrennadel der SVG erhielt Werner Müller (Mitte) aus den Händen des Vereinsvorsitzenden Oliver Dünnes (links) und seines Stellvertreters Herbert Schmitz (rechts) eine Urkunde und ein Schnapspräsent sowie einen Gutschein der Stadt Westerburg.