Die PI Westerburg informiert

Am Donnerstag, 11. Mai, um 5.25 Uhr, ereignete sich auf der B54, in der Gemarkung Zehnhausen bei Rennerod ein tödlicher Verkehrsunfall. Der 60-jährige Fahrer eines Pkws befuhr die B54 aus Richtung Siegen kommend, in Fahrtrichtung Rennerod. Kurz vor einer Rechtskurve, beabsichtigte er

mehrere Lkws zu erholen. Hierbei übersah er den entgegenkommenden Pkw eines 50-jährigen.
Es kam zu einem Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge. Das überholende Fahrzeug kam nach rechts von der Fahrbahn und blieb im Straßengraben liegen. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Das entgegenkommende Fahrzeug wurde seinerseits nach rechts gegen ein Schild geschleudert und kam dort zum Stillstand. Der 50-jährige Fahrer verstarb an der Unfallstelle. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Es waren insgesamt ca. 30 Rettungskräfte im Einsatz. Die Unfallstelle war für etwa vier Stunden gesperrt.