Die PI Montabaur informiert

Eine 26-jährige PKW-Fahrerin aus der VG Wirges befuhr am Freitag, den 9. Juni, um 9.25 Uhr mit ihrem PKW die K 81 aus Sainerholz kommend in Richtung Helferskirchen. An der Kreuzung K 81/L 267 missachtete sie das Vorfahrt-achten-Schild und kollidierte mit dem PKW einer 50-Jährigen aus der VG Hachenburg.

Durch die Kollision schleuderte ihr PKW gegen einen auf der gegenüberliegenden Seite wartenden PKW eines 32jährigen aus dem Kreis Mayen- Koblenz.

Alle Unfallbeteiligte wurden durch den Unfall leicht verletzt, ebenso ein 4jähriges Kind, das im PKW der Unfallverursacherin saß.
Alle drei PKW wurden durch den Unfall so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.
Der Gesamtsachschaden wird auf ca 8500 Euro geschätzt.

Trunkenheitsfahrt
Ort: Heiligenroth
Zeit: Freitag, 09.06.2017, 16.50 Uhr
Nach einem Zeugenhinweis konnte bei einem 68jährigen PKW-Führer aus der VG Montabaur Alkoholkonsum festgestellt werden. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein wurde sichergestellt.


Verkehrsunfall mit Sachschaden
Ort: 56337 Kadenbach, Westerwaldstraße
Zeit: Samstag, 10.06.2016, 08.15 Uhr
Aus einem untergeordneten Teil der Westerwaldstraße in Kadenbach wollte ein 26jähriger aus der VG Montabaur mit seinem PKW in die Westerwaldstraße einbiegen. Im Einmündungsbereich übersah er dabei den vorfahrtsberechtigten PKW eines 80jährigen aus der VG Montabaur. Es kam zum Zusammenstoß bei dem Sachschaden an beiden Fahrzeugen in Höhe von ca 1800 Euro entstand.
Die Sicht im Einmündungsbereich war durch ordnungswidrig geparkte Fahrzeuge eingeschränkt.


Verkehrsunfall mit Sachschaden
Ort: 56335 Neuhäusel, Hauptstraße
Zeit: Samstag, 10.06.2017, 13.45 Uhr
Nachdem eine 37jährige PKW-Fahrerin aus der VG Höhr-Grenzhausen aus der Kirchstraße in die Hauptstraße eingebogen war, stoppte sie den PKW, um Fußgänger das Überqueren des Zebrastreifens zu ermöglichen. Dies bemerkte ein dahinter fahrender 57jähriger PKW-Fahrer aus der VG Montabaur zu spät und fuhr auf.
An beiden PKW entstand leichter Sachschaden in einer Gesamthöhe von ca 1000 Euro.


Verkehrsunfall mit Sachschaden
Ort: 56410 Montabaur, Wilhelm-Mangels-Straße
Zeit: Samstag, 10.06.2017, 13.38 Uhr
Aufgrund eines Bedienfehlers am PKW fuhr ein 18jähriger PKW Fahrer aus dem Landkreis Limburg-Weilburg auf den PKW einer 63jährigen aus der VG Montabaur auf, die in der Wilhelm-Mangels-Straße vor einer rot zeigenden LZA stand. Dadurch wurde ihr PKW auf den davor stehenden PKW einer ebenfalls 63jährigen aus der VG Montabaur aufgeschoben.
Trotzdem entstand nur geringer Sachschaden im Gesamtwert von ca. 1500 Euro.


Ölspur
Ort: 56412 Niederelbert, Hollerer Straße
Zeit: Samstag, den 10.06.2017, 18.10 Uhr
Durch Anwohner wurde eine ca 5cm breite Ölspur in der Hollerer Straße in Niederelbert gemeldet. Kurz darauf wurde ebenfalls durch einen Anwohner eine Ölspur in der Hauptstraße in Holler gemeldet.
Die Fahrbahn musste mit einem Spezialfahrzeug gereinigt werden. Der Verursacher ist derzeit nicht bekannt.
Hinweise bitte an die Polizei Montabaur unter der 02602/9226-0


Aufgebrochener PKW am ICE-Bahnhof
Ort: 56410 Montabaur, Parkplatz ICE-Bahnhof
Zeit: Samstag, 10.06.2016,
Vermutlich in den frühen Morgenstunden wurde die hintere Dreieckscheibe eines geparkten PKW aufgebrochen. Aus dem PKW wurde nichts entwendet.
Hinweise bitte an die Polizei Montabaur unter der 02602/9226-0




Heibel, PHK