Die Polizei Montabaur informiert

Nachdem ein 53-Jähriger seiner 55-jährigen Freundin am Nachmittag des ersten Weihnachtsfeiertags ihr Weihnachtsgeschenk nachwarf und sie mit dem Geschenk im Rücken traf, beendete diese die Beziehung und warf ihn aus ihrer Wohnung. Zuvor gab sie diesem noch Geld für ein Taxi, so dass er zu seiner

Unterkunft auf einem Campingplatz gelangen konnte.

Der 53-Jährige erscheint kurze Zeit später auf der Polizeiwache und bittet darum, zu seiner Unterkunft verbracht zu werden, da er kein Geld habe. Das Geld seiner Ex-Freundin hatte er wohl kurzerhand in alkoholische Getränke umgesetzt. Es wurden Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung gegen den Mann eingeleitet.