Die Polizei informiert

Nachdem eine 46-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Montabaur an Heiligabend ihre Beziehung mit ihrem 31-jährigen Freund beendet, stellt sich dieser circa vier Stunden vor deren Türen, klingelt Sturm und wirft mit Steinchen an deren Fenster. Am frühen Morgen um 3 Uhr ruft diese entnervt die Polizei.

Der 31-Jährige kann schließlich alkoholisiert vor der Türe der Mitteilerin angetroffen werden. Dieser wurde schließlich zur Polizeiwache verbracht, wo ihm ein Taxi gerufen wurde, welches ihn nach Hause verbrachte. Zuvor beleidigte der 31-Jährige die beiden Einsatzkräfte und machte sich über diese lustig. Ein Stafverfahren wegen Beleidigung wurde eingeleitet.