Tolle Stimmung beim Jubiläumfest

Es war ein Tag, den man sich schöner nicht hätte wünschen können. Pünktlich zum 25-jährigen Jubiläum der Firma focus strahlte die Sonne von einem wolkenlosen Himmel. Doch nicht nur der Himmel zeigte sich von seiner besten Seite: Insgesamt passte einfach alles, als das Merenberger Unternehmen

am 12. Mai 2017 seinen Geburtstag auf dem firmeneigenen Gelände feierte.

Viele Kunden, Partner und Freunde waren der Einladung gefolgt und ließen sich die Gelegenheit nicht nehmen, persönlich zu gratulieren. Mit einer kleinen Eröffnungsrede begrüßten Markus Michels und Dieter Munsch, die beiden Geschäftsführer der Firma focus, ihre Gäste und bedankten sich herzlich für die vielen Glückwünsche: "Wir freuen uns sehr darüber, dass unser Event so zahlreichen Zuspruch gefunden hat und wir gemeinsam mit Vertretern jener Unternehmen, die uns in den vergangenen 25 Jahren auf dem Weg zum Erfolg begleitet haben, feiern können." so Markus Michels.

Als Dankeschön hatten sich die Gastgeber einiges einfallen lassen, um ihren Gästen ein paar schöne Stunden zu bereiten. Wer Lust hatte, konnte seine Fähigkeiten auf einem Segway-Fun- und Geschicklichkeits-Parcours oder an einer Buzzer Wand testen. Großer Andrang herrschte auch im Schulungsraum, hier bestand die Möglichkeit, eine Microsoft HoloLens (Augmented-Reality-Brille) zu testen.
Im Rahmen einer kleinen Projektausstellung nutzen die Gäste die Gelegenheit, einen Blick "hinter die Kulissen" zu werfen und es entwickelten sich sehr viele interessante Gespräche.

Auch für das leibliche Wohl und die musikalische Unterhaltung war bestens gesorgt und die Gäste und Gastgeber genossen den schönen Tag.
Im Vorfeld der Feier hatte man darum gebeten, von Präsenten abzusehen und stattdessen für die Unnauer Patenschaft zu spenden, ein Verein, der Familien mit krebs- und schwerstkranken Kindern und Jugendlichen betreut und unterstützt. Am Ende des Tages konnte man sich über ein stolzes Sümmchen freuen, hierzu folgt in Kürze ein separater Bericht.

Im Anschluss an den "offiziellen Teil" feierten die Mitarbeiter und ihre Familien noch bis in die späten Abendstunden und es wurde noch viel gelacht, während man den Tag gemeinsam ausklingen ließ.