„70 Jahre Landesarchäolgogie in Rheinland-Pfalz“

Ein ständiger Westerwälder Vertreter in der Landeshauptstadt Mainz ist die Stöffelmaus in diesem Jahr. Das Original-Fossil wurde und wird noch dringend für den Geburtstag „70 Jahre Landesarchäolgogie in Rheinland-Pfalz“ gebraucht. Unterstützung aus seiner Heimat hat es nun zum Erlebniswochenende

„Erdgeschichte und Steinzeit“  bekommen. Denn, um die jungen Besucher für uralte Zeiten und Relikte zu begeistern, boten auch Mitarbeiter vom Stöffel-Park in Enspel Bastelaktionen im Landesmuseum an. 

Michaela Geibert und Lena-Sophie Engel hatten an zwei Tagen alle Hände voll zu tun. Und obendrein war die große Plüsch-Stöffelmaus auch noch angereist! Wilfried Kleber schlüpft seit Jahren gerne in diese Rolle.

Mit seiner humorvollen Art, aufgeschlossen und kinderfreundlich, ist er ein Spitzenbotschafter für den Stöffel-Park und den Westerwald. Der Hachenburger ist zudem ein beliebter Gästeführer (er kann noch Streiche aus seiner Kindheit am Stöffel erzählen!) und ist aktiv bei der Rentnerband des Stöffelvereins. 

(Text: tast; Foto: Stöffel-Park/Michaela Geibert)