Sichtbar werden, füreinander da sein, Achtung fordern

Der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe informiert2022 07 24 Suchttage Freundeskreise 1 v1

Sie wollen sichtbar werden, in die Öffentlichkeit gehen, zeigen, dass es sie gibt und was sie tun: Die Menschen, die sich in den Selbsthilfegruppen der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe organisieren, sprechen öffentlich über ihre Erfahrungen mit Sucht und sie zeigen, dass es lebenswert, schön und erfüllend ist, ohne Suchtmittel seinen Alltag und seine Freizeit zu gestalten. 24 Gruppen in 14 Freundeskreisen in Hessen und

Weiterlesen

Evangelische Jugend bietet wieder JuLeiCa-Ausbildung an

Grundkurs für angehende Kinder- und Jugendgruppenleiter

Rechtliche und pädagogische Fragen, Gruppendynamik, Rollen und Leitungsstile, Wissen um Entwicklungsprozesse und Lebenssituationen im Kindes- und Jugendalter, aber auch kreative Angebote und die Fähigkeit, auf religiöse Fragen von Kindern und Jugendlichen zu antworten – es braucht viele Kompetenzen und Fähigkeiten, um gekonnt und sicher Kinder- und Jugendgruppen zu leiten oder als Teamer*in auf einer Freizeit oder

Weiterlesen

Spendenwanderung – mitwandern und Gutes tun

Vier Touren der Limbacher Runden im Herzen des Westerwaldes

Am Sonntag, den 4. September 2022 veranstaltet die Sparkasse Westerwald-Sieg in Kooperation mit dem Kultur- und Verkehrsverein Limbach (KuV) eine Spendenwanderung zu Gunsten von Vereinen und gemeinnützigen Projekten in den Landkreisen Altenkirchen und Westerwald. Für jeden erwanderten Kilometer spendet die Sparkasse 2,00 Euro an ein Projekt auf ihrer digitalen Spendenplattform WirWunder –

Weiterlesen

Wäller Fahrradkongress (WFK) wirbt mit T-Shirts

Es ist vorerst kein Radentscheid im Westerwald geplantFahrrad1

Das Fahrrad ist ein echter Glücksbringer – auch im Westerwald! Gerade jetzt im Sommer, wo Flora und Fauna in voller Pracht stehen: kann es da was Schöneres geben als im Sattel zu sitzen, den frischen Wäller Wind um die Ohren? Vorher ist nur zu entscheiden, ob ein E-Bike notwendig ist oder ob es auch mit einem normalen Fahrrad geht. Dass die Bedingungen im Alltags-Radverkehr künftig von Jahr zu Jahr bei uns im Norden

Weiterlesen

Ein außergewöhnliches Restaurant in der Region Westerwald

Die „Alte Brauerei“ in Kasbach-Ohlenberg im Kreis Neuwied

Ob Krimidinner oder Rittermahl – Essen ist an vielen Orten inzwischen weit mehr als genüssliches Schlemmen, es ist zum Erlebnis geworden. So auch in der Alten Brauerei Kasbachtal. „Wir sind sehr froh, dass sich diese ganz besondere Erlebnisgastronomie hier in unserer Region Westerwald etabliert hat und

Weiterlesen

1. Westerwald Konferenz erarbeitet Lösungsansätze

Kulturseite, Kindertaxi und neue Kooperationsnetzwerke

Was bewegt die Westerwälderinnen und Westerwälder? Welche Projekte können wir gemeinsam umsetzen? Wo können wir gemeinsam noch mehr Kräfte bündeln und unsere starke Region sicher für die Zukunft aufstellen? Fragen, die sich rund 35 Expertinnen und Experten aus der Region im Rahmen der 1. Westerwald-Konferenz gestellt haben. Eine breite Bürgerbeteiligung soll folgen. „Wir sind eine starke Region, die immer

Weiterlesen

Kinder mit psychisch oder suchterkrankten Elternteilen unterstützen

Wertschätzung hilft schon viel

Über Möglichkeiten sprechen, Kindern von psychisch oder suchterkrankten Elternteilen zu helfen, wollten die Teilnehmer eines Fachnachmittages im Westerburger Rathaussaal. Im Rahmen des „Westerburger Dialogs“ hatte das Diakonische Werk in Westerburg zu einem Vortrag mit Filmbeiträgen und Podiumsgespräch zum Thema „Psychische Gesundheit in Familien“ eingeladen, dem rund 40 Teilnehmende gefolgt waren. Als

Weiterlesen

Internationale Konferenz mit ukrainischer Delegation

HwK Koblenz begrüßt Unternehmerinnenverbände aus Westbalkanstaaten und der Ukraine

Dieser Erfahrungsaustausch hat Tradition und doch ist aktuell alles anders: In den Räumlichkeiten der Handwerkskammer (HwK) Koblenz trafen sich im Rahmen einer zweitägigen Konferenz Vertreter aus insgesamt sechs Staaten, darunter auch eine ukrainische Delegation. „Diese Gespräche führen wir im Rahmen unser Projektarbeit schon seit vielen Jahren durch“, begrüßte HwK-Hauptgeschäftsführer Ralf Hellrich die insgesamt

Weiterlesen

Neue Nachwuchskräfte für die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises

Acht Auszubildende beenden erfolgreich ihre Ausbildung20220713 PM Bestandene Prüfungen v1

Mit guten Ausbildungsergebnissen haben acht Nachwuchskräfte ihre Ausbildung bei der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises in Montabaur in diesem Jahr erfolgreich abgeschlossen. Nils Bendorff, Simon Benner, Hanna Groß, Laura Kind, Agnetha Neu und Julius Wüst absolvierten vom 01.07.2019 bis zum 30.06.2022 das duale Studium für den Zugang zum dritten Einstiegsamt mit dem

Weiterlesen

Dernbacher Unternehmerfamilie spendet neue kardiologische Untersuchungsanlage für Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach

Mehr als Danke sagen

Danke sagen – das geht mit Worten und auch mit Taten. Das dachten sich Unternehmer Lutz Lakomski und seine Familie und entschieden sich kurzerhand für tatkräftige Unterstützung. Über den Förderverein des Herz-Jesu-Krankenhauses Dernbach spendete die Familie 300.000 Euro an die kardiologische Abteilung. Mit dieser Spendensumme wird ein elektrophysiologisches Angebot in der Kardiologie etabliert. Gemeinsam mit

Weiterlesen

Franz-Georg Kaiser dankend verabschiedet

Langjähriger Behindertenbeauftragter sorgte für Barrierefreiheit, Inklusion und Teilhabe

Mit Franz-Georg Kaiser konnte Landrat Achim Schwickert einen wahrlich verdienten Westerwälder in der vergangenen Kreistagssitzung aus seiner Tätigkeit verabschieden. Bereits zum Ende des letzten Jahres gab Kaiser die ehrenamtliche Funktion des Beauftragten für die Belange behinderter Menschen aus gesundheitlichen Gründen auf. Mehr als elf Jahre setzte sich der „Behindertenbeauftragte“ für die Inklusion von

Weiterlesen