Anzeige
Anzeige

Himmelfahrt feiern viele Kirchengemeinden draußen

Gottesdienste im GrünenEv Fehl Ritzhausen.neu v1

Den Tag im Grünen verbringen ist an Christi Himmelfahrt eine schöne Tradition. Auch im Evangelischen Dekanat Westerwald sind Gottesdienste in der freien Natur sehr beliebt, wenn das Wetter passt. Weiterer Pluspunkt in diesem Jahr: Das Corona-bedingte Abstand-Halten fällt draußen weitaus leichter, was mehr Besucher möglich macht. Die Kirchengemeinden Altstadt und Hachenburg feiern gemeinsam

Gottesdienst um 10 Uhr am Altstädter Kreuz. Dreifelden-Steinen feiert, nur bei schönem Wetter, Gottesdienst auf dem Campingplatz am Dreifelder Weiher. Beginn ist um 10 Uhr. Die Kirchengemeinden Liebenscheid, Rabenscheid und Neukirch planen einen Open Air Gottesdienst um 10:30 Uhr auf dem Sportplatz in Rabenscheid, auch nur bei schönem Wetter. In Rabenscheid dürfen bis zu 100 Menschen teilnehmen. Eigene Sitzgelegenheiten sollten mitgebracht werden, die in gekennzeichneten Flächen aufgestellt werden können.

Ev Neunkirchen.neu v1

Neunkirchen: An Himmelfahrt wird um die Kirche herum um 10 Uhr Gottesdienst gefeiert. (Foto: Peter Bongard)

„Es ist schön, an Himmelfahrt den weiten Himmel über sich haben und nach oben zu sehen“, sagt Neunkirchens Pfarrerin Anja Jacobi. „In manchen alten Kirchen gab es früher ein Loch in der Decke, an der eine Puppe nach oben gezogen wurde, um die Himmelfahrt Christi anschaulich zu machen“, erzählt sie. Auch Neunkirchen feiert Himmelfahrt draußen; an, in und um die Kirche herum, um 10 Uhr. Die Evangelische Kirchengemeinde Rennerod feiert Christi Himmelfahrt um 10 Uhr traditionell in Homberg am Ort des Brunnenfestes. Um 10:30 Uhr findet ein Gottesdienst im Pfarrgarten in Rückeroth statt. Die Kirchengemeinde Unnau feiert um 10 Uhr in ihrer Waldkirche.

Ev Fehl Ritzhausen.neu v1

Fehl-Ritzhausen: In Fehl-Ritzhausen können in der kleinen Kirche zurzeit keine Gottesdienste stattfinden. Viele Kirchengemeinden bieten aber Freiluft-Gottesdienste an Himmelfahrt an. (Foto: Peter Bongard)

Natürlich finden auch einige Himmelfahrtsgottesdienste in den Westerwälder Kirchen statt, wie z.B. um 10 Uhr in der Schloßkirche Westerburg und in der Evangelischen Kirche Kirburg. Weiterhin laufen weiterhin einige Angebote für Videogottesdienste, die über die Internetseite des Dekanats www.evangelischimwesterwald.de. abgerufen werden können, z.B. von der Evangelischen Kirchengemeinde Kroppach. Ein weiteres Angebot ist in diesem Jahr ein besonderes Gottesdienst-Video der evangelischen Kirchengemeinden Alsbach, Ransbach-Baumbach-Hilgert, Montabaur, Wirges, Höhr-Grenzhausen und Neuhäusel, das weitgehend in der freien Natur gedreht wurde. Es ist ab Himmelfahrt ebenfalls über die Internetseite des Dekanats verfügbar. (shg)