Anzeige
Anzeige

Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn legt Jahresheft 2020 vor

Einblicke in die Arbeit der Caritas2020 10 Einblicke Caritas Jahresheft 2020 v1

Wer mehr über die Caritas erfahren möchte, für den lohnt sich ein Blick in das Jahresheft 2020, das der Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn jetzt druckfrisch präsentiert. Die gleichnamige Broschüre gibt Einblicke in die Arbeit des Caritasverbandes, die sich auf 47 Einrichtungen und Dienste an insgesamt 17 Standorten in den beiden Landkreisen Westerwald und Rhein-Lahn verteilt. Hier wurden alleine im Jahr

2019 insgesamt 11.450 Klienten betreut, versorgt, gepflegt oder beraten.

Das Jahresheft zeigt exemplarisch einige der vielfältigen Themen auf, die die tagtägliche Arbeit der mehr als 1.000 hauptamtlichen Mitarbeitenden und rund 260 Ehrenamtlichen bei der Caritas bestimmen. Unter anderem erfährt der Leser, dass es Hilfe und Rat in den zahlreichen Caritas-Beratungsdiensten jetzt auch per Mausklick gibt, wie die Katholische Schwangerschaftsberatung ihren Klientinnen Sorgen und Ängste nimmt und warum die Caritas die „Pflegesuperkraft“ sucht. Um ein besonderes Versorgungsangebot für die Bewohner geht es in einer Geschichte aus dem Caritas-Altenzentrum in Hachenburg, und in der Integrativen Kindertagesstätte St. Franziskus in Wirges heißt es „Kita isst besser“. Außerdem erfährt man mehr über das erfolgreiche LEGO-Projekt der Caritas-Werkstätten in Lahnstein, einen illustren Strickkreis im Caritas-Altenzentrum in Arzbach sowie den Inklusionsfachdienst als Ansprechpartner für 120 Kindertagesstätten im Westerwaldkreis. Eine Übersicht über sämtliche Dienste und Einrichtungen der Caritas sowie die wichtigsten Kontaktdaten runden die Broschüre ab.

2020 10 Einblicke Caritas Jahresheft 2020

Auch das Thema „Corona“ hat seinen Weg in das Jahresheft 2020 gefunden. Unter anderem wird berichtet, wie es der Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn im bisherigen Verlauf der Pandemie geschafft hat, trotz Abstand stets nah am Menschen zu sein. „In einer solch schwierigen Zeit ist es schön, Menschen an seiner Seite zu wissen, die einen nicht alleine lassen. Wir sind sehr dankbar dafür, dass im Laufe der Corona-Pandemie uns viele auch außerhalb des Verbandes durch konkrete Taten oder durch Zeichen der Solidarität tatkräftig unterstützt haben“, betont Caritasdirektor Frank Keßler-Weiß. Stellvertretend für den Verband bedanken sich Mitarbeitende und Klienten bei allen Unterstützern mit einer besonderen Fotoaktion, die sich wie ein roter Faden durch das Jahresheft 2020 zieht.

Das Jahresheft 2020 „Einblicke“ steht ab sofort als Download im Internet unter der Adresse www.caritas-westerwald-rhein-lahn.de (Menü „Der Verband“) zur Verfügung. Die Broschüre kann aber auch gerne beim Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn bestellt werden unter Telefon 02602/1606-0 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.