Hachenburger Bierschule @home:

Wie können Bierliebhaber auch während des Lockdowns eine Brauerei besichtigen?Bierschule1 v1

Diese Frage hat Sarah Schorge, Leiterin der „Hachenburger Erlebnis-Brauerei“, seit Wochen nicht losgelassen. Denn ihr Team mit rund 16 Tourguides, Köchinnen und Servicekräften verfolgt seit Monaten Tätigkeiten abseits von Bier-Erlebnis-Touren und Braukursen. „Bisher konnten wir uns ganz gut mit dem Verpacken von Weihnachtsgeschenken für unseren Online-Store, dem Kochen von Westerwälder

Speisen für unsere Belegschaft oder dem Gestalten unserer neuen Bier-Erlebnis-Räume beschäftigen – aber unser Ziel ist natürlich, dass wir unsere Bier-interessierten Gäste begeistern, glücklich machen und ihnen unsere Hachenburger Welt auf persönliche Art näherbringen“, so die 28-jährige.

Im Team wurde gemeinsam über ein neuartiges, digitales Konzept nachgedacht und entsprechend getestet, bis man schließlich zu dem Ergebnis kam: Zumindest Bier will verkostet werden. Im Austausch mit befreundeten Unternehmen kam die Idee, Bierverkostungen nun online in das Wohnzimmer der Bierliebhaber zu schalten. Jedoch nicht als statischen „Frontalunterricht“, sondern immer live mit einem Tourguide, in Bewegung durch die Räume der Brauerei, begleitet von einem Kameramann und interaktiv: Im stetigen Dialog und Austausch mit den Teilnehmern.

Bierschule1 v1

Foto: Westerwaldbrauerei Hachenburg

In einer Testphase erhielt die Westerwald-Brauerei durchweg positive Resonanz von ihren Online-Gästen zu den digitalen Bier-Erlebnis-Touren, zu den Inhalten über die Hachenburger Braukunst und vor allem aber zu den fachmännischen Bierverkostungen. Wichtig dabei, dass die Teilnehmerzahl nicht zu hoch ist, damit ein spannender und individueller Dialog zwischen den Online-Gästen und dem Tourguide stattfinden kann – eben keine Massenveranstaltung. Und so war klar: Dieses neue, digitale Konzept, die Bierschule @home, müssen die Gäste der „Hachenburger Erlebnis-Brauerei“ und alle Bierkenner, auch über die Grenzen des Westerwaldes hinaus, erleben.

Wie läuft es ab? Nach Buchung einer Bierschule @home-Tour unter hachenburger.de – entweder mit einer eigenen, geschlossenen Gruppe oder mit maximal 19 weiteren, einzelnen Gästen – erhalten die Teilnehmer ein Pro-Bier-Paket mit allen für die Tour erforderlichen Utensilien und Köstlichkeiten nach Hause geschickt. Am gewählten Termin führt der Hachenburger Tour-Guide dann immer live, zusammen mit Kameramann, zu insgesamt 16 Stationen in der Brauerei, an denen nicht nur der Brauprozess erläutert und in kurzweiligen Geschichten über das Unternehmen berichtet wird. Sei es die Hachenburger Bierschule, das neue Sudhaus oder Produktionsräume, wie die Flaschenfüllerei – den Gästen der Bierschule @home bleibt auch online nichts vorenthalten, denn Transparenz ist dem Familienunternehmen aus dem Westerwald schon immer ein Herzensanliegen. Schwerpunkt sind fachmännische Verkostungen von Hachenburger Bieren, durch den Tourguide und Biersommelier, anhand von vielen vorab zugeschickten Bierproben. Dies immer interaktiv, das bedeutet im Dialog mit den über eine Videoplattform zugeschalteten anderen Teilnehmern und auf Wunsch auch live mit dem Braumeister, dem Brauereichef oder einem der vielen Spezialisten der Brauerei. „So wählt der Gast ganz individuell aus, wie seine Tour abläuft und welche Zusätze er mit einer Gruppe gemeinsam erleben möchte“, so Rebekka Weber, Team der „Hachenburger Erlebnis-Brauerei“. Auf ihrer Homepage listet die Westerwald-Brauerei die verschiedensten „Bierschule @home“-Editionen auf und betont dabei außerdem, dass eine individuelle Anfrage über Wunschtermin, Wunschpaket oder Gruppengröße sehr begrüßt wird. Gerne auch für Events mit dem Verein, dem Freundeskreis oder für Unternehmen – denn „wir veranstalten Ihr Online-Event nach Ihren individuellen Vorstellungen und Wünschen“, so Mike Lersch, Tourguide und Biersommelier. Alle weiteren Informationen können Interessierte auf der Homepage unter hachenburger.de einsehen, ihre Tour direkt buchen oder individuelle Anfragen versenden.

Die Westerwald-Brauerei ist eine inhabergeführte Familienbrauerei und wird in der 5. Generation von Jens Geimer geleitet. Die vielfach ausgezeichneten Biere werden schwerpunktmäßig im geographischen Westerwald sowie den angrenzen Regionen in der gepflegten Gastronomie und im gut geführten Fach- und Lebensmitteleinzelhandel verkauft. Berühmt ist der Mittelständler mit gut 80 Mitarbeitern sowie 10 Auszubildenden für das Brauen mit 100% Aromahopfen und die 6 Wochen lange Reifezeit. Daher wurde die Westerwald-Brauerei in den Werteverband der Slow-Brewer aufgenommen und wird jährlich streng zertifiziert – darüber hinaus werden die Hachenburger Biere neben zahlreichen internen Kontrollen monatlich im Forschungszentrum Weihenstephan der Technischen Universität München geprüft. Die gesamte „Erlebnis-Brauerei“ mit angeschlossenem Bier-Park kann jederzeit besichtigt werden – auch alle Produktionsräume – denn Transparenz ist ein Herzensanliegen.