Anzeige

Waldritter im Westerwald starten durch

Gemeinsam kleine Abenteuer in der Spielewelt von Silvanien erlebenFerienspielePfingsten03kobolde

Direkt nach der Öffnung des Lockdowns starteten der Waldritter-Westerwald e.V. wieder mit den regelmäßigen Gruppen. Für Kids von 7-11 Jahren findet die Wolfsrittergruppe jeden Mittwoch von 17 bis 19 Uhr an der Alten Burg in Rotenhain statt. Die Gruppe der Löwenritter für Kids zwischen 11 und 17 Jahren trifft sich jeden 1. und 3. Dienstag im Monat, in der Zeit von 18 bis 20:30 Uhr. Auch Freizeiten und Ferienspiele

sind nun wieder möglich.

Daher fand am Pfingstwochenende eine Freizeit für die Löwenritter statt. In der ersten Ferienwoche von Dienstag bis Freitag trafen sich die Jüngeren um das Wichteldorfdorf vor dem Angriff eines Drachen zu retten und mit den Wichteln gemeinsam ein Frühlingsfest zu feiern. Diese Ferienspielaktion wurde durch Mittel der Postcode Lotterie ermöglicht. In der zweiten Ferienwoche steht eine Seminarreihe mit dem Thema "Mittelalterliche Handwerkstechniken" für Jugendliche ab 12 Jahren an.

FerienspielePfingsten01draussen

(Fotos: Waldritter Westerwald)

Neben Lederbearbeitung, Buchbinden, Papierschöpfen und mittelalterlichem Kochen werden die Teilnehmenden auch in einer Schmiede Fibeln und Messer, unter Anleitung eines erfahrenene Schmiedes, selbst herstellen. Zur Durchführung dieser Maßnahme erhielten die Waldritter eine Zuwendung der Aktion-Mensch-Stiftung. Im Mittelpunkt aller Waldritteraktionen steht die innovative Methode des Bildungs-Liverollenspiels. Hierbei schlüpfen Kinder, Jugendliche, aber auch Erwachsene, in die Rolle von Helden und erleben so gemeinsam kleine Abenteuer in der Spielewelt von Silvanien.

FerienspielePfingsten03kobolde

Dabei werden durch das ganzheitliche Erleben im Rahmen eines Spielsettings insbesondere die sogenannten Softskills, also die sozialen Kompetenzen, aber auch außerschulische Bildungsinhalte, spielerisch nachhaltig erlernt. Spaß und Lernen gehen dadurch Hand in Hand.

FerienspielePfingsten02kreativ

Diese Methode ist auch besonders zur Kompensation von Bildungsdefiziten durch die Coronamaßnahmen geeignet. Auch aufgrund der aktuell hohen diesbezüglichen Nachfrage werden die Waldritter noch in diesem Jahr mit dem "Waldritter Jugend-Bildungs-Zentrum Westerwald" starten. Hierfür laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Im vierten Quartal 2021 ist schon der Start in den Räumen des ehemaligen Cafés am Alten Markt in Westerburg geplant.

FerienspielePfingsten05action

Neben einer Ludothek (Spieleverleih) werden dort Seminare und Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche, aber auch für Multiplikatoren, wie Teamer und Verantwortliche in der Jugendarbeit, angeboten werden. Insbesondere die Vermittlung der Methode des Bildungs-Liverollenspiels im außerschulischen Bildungssegment, aber auch als alternative Bildungsmethode im etablierten Schulbetrieb, haben sich die Waldritter auf die Agenda geschrieben.

FerienspielePfingsten04kreativ

Damit der Waldritter-Westerwald e.V. dieses Angebot langfristig etablieren kann, ist er auf Förderungen und Spenden angewiesen. Unter anderem liegt bereits eine konkrete Zusage der Sebastian-Stahl-Stiftung vor. Weitere Informationen auf den Internetseiten der Waldritter: waldritter.de und waldritter-westerwald.de Kontakt: Jörg Podlinski, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 01577 3808483