Strom-Versorgung in Montabaur, Heiligenroth und Dernbach zeitweise unterbrochen

Beschädigtes Kabel - enm behebt Stromausfall

Am Montag, 26. Juli, kam es gegen 8.15 Uhr zu einem Stromausfall in Montabaur, Heiligenroth und Dernbach. Grund dafür waren Tiefbauarbeiten einer Baufirma, die ein Mittelspannungskabel beschädigten. Parallel kam es dadurch zu einem Doppelerdschluss in Eschelbach und Bannerscheid. Die Experten der Energienetze Mittelrhein, der Netzgesellschaft der Energieversorgung Mittelrhein, konnten das beschädigte Kabel schnell lokalisieren, sodass ein Großteil der betroffenen Haushalte nach etwa einer Stunde wieder versorgt waren. Um 9.45 Uhr war die komplette Stromversorgung wiederhergestellt.