Stromversorgung kurzzeitig unterbrochen

Unfall an der Freileitung im Bereich Herschbach – Person verletzt

Die Stromversorgung in einigen Haushalten der Gemeinde Herschbach (VG Selters) war am Montag, 2. August, gegen 15:35 Uhr kurz unterbrochen. Ursache war ein Unfall im Bereich der Freileitungen der Stationen „Schwimmbad“ und „Schenkelberger Straße“. Beim Rangieren eines Baucontainers hatte das Fahrzeug beim Unterqueren der Leitungstrasse die Mittelspannungsleitung der Energienetze Mittelrhein (enm) berührt und

dadurch einen Erdschluss verursacht. Eine Person, die den Container zusätzlich mit der Hand geführt hat, ist dabei verletzt worden. Die Person wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Die Netzexperten der enm konnten die Stromversorgung in den betroffenen Bereichen schnell wieder herstellen.