Stadt Montabaur

Bauarbeiten in der Albertstraße sind in den letzten Zügen20 KW12 Mtb Albertstraße Abschließende Asphalt arbeiten
In der Albertstraße in Montabaur sollen vom 24.03.2020 bis 27.03.2020 die abschließenden Asphaltarbeiten ausgeführt werden, soweit die aktuelle Lage rund um die Corona-Krise es zulässt. Dafür ist es notwendig,

auch den oberen Bereich Kreuzung Jahnstraße/Barbarastraße/Eifelstraße/Taunusstraße vom 23.03.2020, 13.00 Uhr bis 30.03.2020, 13.00 Uhr für den kompletten Verkehr zu sperren.
Die Umleitung ist ausgeschildert und erfolgt auf gleiche Weise, wie zu Beginn der Baustelle.
Die Albertstraße in Montabaur war in marodem Zustand und wurde von Grund auf erneuert. Der Straßenaufbau wurde etwa einen Meter tief abgetragen und neu aufgebaut. Im ersten Bauabschnitt wurde zusätzlich der unter der Fahrbahn liegende Kanal erneuert; im zweiten Bauabschnitt lediglich die Wasser- und weitere Versorgungsleitungen. Abschließend soll die Straße eine durchgängige Asphaltschicht ohne Pflasterflächen oder Schweller erhalten. Bergan wird ein einspuriger Radweg direkt neben der Fahrbahn angelegt Die vorhandenen Fahrbahnverengungen und die Parkstreifen im oberen Bereich bleiben erhalten. Die Stadt Montabaur investierte knapp eine Mio. Euro in das Projekt.

20 KW12 Mtb Albertstraße Abschließende Asphalt arbeiten
Die Albertstraße in Montabaur wird zwischen Fröschpfortstraße und Eifelstraße von Grund auf erneuert. Für die abschließenden Asphaltarbeiten ist es notwendig, auch den oberen Bereich Kreuzung Jahnstraße/Barbarastraße/Eifelstraße/Taunusstraße vom 23.03.2020, 13.00 Uhr bis 30.03.2020, 13.00 Uhr für den kompletten Verkehr zu sperren.

(Foto und Text: Pressestelle VG Bad Marienberg)