Garagenbrand in Gemünden

38 Einsatzkräfte im Einsatz20220612 085327

Am Morgen des 12. Juni mussten die Feuerwehren aus Gemünden, Winnen und Westerburg gegen 8:34 Uhr zu einem Garagenbrand nach Gemünden ausrücken.

Als die ersten Feuerwehrkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, befand sich ein Garagenanbau in Vollbrand und das Feuer hatte bereits auf Teile der Dachkonstruktion der angrenzenden Garage und einen Holzhaufen übergegriffen.

20220612 085918

 Umgehend wurde durch mehrere Atemschutztrupps der alarmierten Wehren ein umfangreicher Löschangriff von der Vorder- und Rückseite der Garage eingeleitet.

20220612 090611

Nur durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehrkräfte konnte ein weiteres Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Wohnhaus verhindert werden.

Um weitere Brandeinwirkungen und Glutnester auszuschließen wurde das Dach der Garage mit Hilfe der Drehleiter der Feuerwehr Westerburg geöffnet und mit einer Wärmebildkamera auf Hitzeentwicklungen kontrolliert. Auch im Inneren der Garage musste die Decke geöffnet werden, um Glutnester ablöschen zu können. Das angrenzende Wohnhaus wurde mittels eines Überdrucklüfters belüftet, da hier Brandrauch von außen eingedrungen war.

Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

20220612 090624

Eingesetzte Feuerwehren und Hilfsorganisationen:

FEZ Westerburg, FF Westerburg, FF Gemünden, FF Winnen,Presseteam Feuerwehren VG Westerburg, Rettungsdienst Westerburg, Polizei Westerburg

(Foto und Text: Presseteam VG Westerburg)