Eine starke Frau: Maria aus Magdala

Frauenfrühstück in GemündenEKHN Logo
Gemünden.  Maria aus Magdala ist eine der zentralen Frauengestalten des Neuen Testamentes. Sie gehörte zum engen Jünger- und Jüngerinnenkreis Jesu. Alle Evangelisten nennen sie als Zeugin der Auferstehung. Beim Frauenfrühstück im Evangelischen Gemeindehaus Gemünden, Hauptstraße 29, am Donnerstag, den 18. Juli von 9 bis 12 Uhr soll anhand von Texten und Bildern die Bedeutung Marias für die frühen Gemeinden und für den christlichen Glauben erarbeitet werden. Referentin Eva Knöllinger-Acker, katholische Theologin aus Montabaur, will mit den teilnehmenden Frauen ins Gespräch kommen. Anmeldung zum Frauenfrühstück: Evangelisches Pfarramt Gemünden, Tel. 02663/911226 oder Bettina Luck: Tel. 02663/9120093 oder Marion Schmidt, Tel. 02663/3557. Anmeldeschluss ist der 16. Juli. Wir bitten um einen Kostenbeitrag von 5 €, Rentnerinnen und Arbeitslose 3 €.

(Foto und Text: Evangelisches Dekanat Westerwald)