Die Theatergruppe fratze im kopp präsentiert: "Der wahre Jakob"

Nach drei Jahren Zwangspause kommen sie wieder zurückGemuenden Fratze im Kopp 09 2022.1 v1

Als Ende 2019 der Vorhang im Dorfgemeinschaftshaus Gemünden fiel, war es keinem klar, dass er sich für die nächsten Jahre nicht mehr öffnen wird. Wer hätte gedacht, dass ein kleines Virus alles durcheinander bringt. Jetzt drei Jahre später ist es endlich wieder soweit. Die Theatergruppe fratze im kopp probt seit Frühjahr diesen Jahres schon an ihrer neuen Komödie und freut sich riesig, wenn sich im November der Vorhang

wieder öffnet. Das Bühnenbild steht, die Requisiten stehen parat und die Kostüme erhalten Ihren finalen Feinschliff. Jetzt dürfen sich alle freuen, auf einen Bühnenklassiker, der schon im Millowitsch-Theater und im Ohnsorg-Theater zu sehen war.

Hier bleibt kein Auge trocken. Freuen sie sich auf eine Komödie, wo sie endlich mal wieder richtig viel lachen können. DER WAHRE JAKOB von Franz Arnold und Ernst Bach in einer Inszenierung des Theater fratze im kopp ist das Bühnenstück 2022. Aber worum geht es? Das Stück spielt im Jahr 1920. Die beiden scheinheiligen Keuschheitsfanatiker Wilhelm Wagner und Manfred Schreitmaier reisen aus Gemünden zum „Weltkongress für Keuschheit und gute Sitte" nach Mainz um dort ihren „Verein zur Aufrichtung gefallener Mädchen" zu repräsentieren. Dort angekommen, beschließt Wilhelm den Kongress zu schwänzen und stattdessen im Varieté einen schönen Abend zu genießen.

Gemuenden Fratze im Kopp 09 2022.1 v1

Foto: Veranstalter

Prompt verguckt er sich in die wesentlich jüngere Chansonette Fanny ohne zu ahnen, dass sie seine Stieftochter ist. Fanny wiederum weiß ganz genau über diesen zweifelhaften Bewunderer Bescheid. Der arme Manfred ist in der Zwischenzeit auf dem Weg zur Tagung in die Fänge der Mainzer Unterwelt geraten und verbringt seinerseits einen feucht-fröhlichen Abend mit Wein, Weib und Gesang. Als Fanny ihren wenig frommen Verehrer dann einige Wochen später in der Kleinstadt besucht, gerät die ganze Welt aus den Fugen: Wilhelm und Manfred haben alle Hände voll zu tun, um ihre Eskapaden zu vertuschen…

Premiere ist am Freitag, den 04. November 2022 um 20.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus. Weitere Aufführungen sind am 05.11.22 (Sa), am 11.11. (Fr), am 12.11. (Sa), am 13.11. (So bereits um 18.00 Uhr), am 18.11. (Fr) und am 19.11. (Sa) geplant.

Der Kartenvorverkauf hat gestartet und Ihre Tickets können sie ganz einfach über die Homepage www.fratze-im-kopp.de bestellen. Hier bekommen Sie die Karten auch kostenlos zugesendet. Wer seine Karten abholen möchte, kann diese bei Eva Wolf (02663-8763) bestellen. Preis pro Karte für Erwachsene ist 10,00 € und für Kinder und Jugendliche (bis einschl. 15 Jahre) 8,00 €.