Industrieband in Stahlhofen am Wiesensee

Filteranlage auf dem Dach einer Werkshalle brannte

Am Mittwoch, den 09.11.2022 wurden gegen 14:12 Uhr mehere Feuerwehren aus der Verbandsgemeinde Westerburg zu einem Industrieband in Stahlhofen am Wiesensee alarmiert. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass eine Filteranlage auf dem Dach einer Werkshalle brannte. Atemschutzgeräteträger aus den Feuerwehren Höhn, Stahlhofen a.W. und Pottum betraten über eine Feuerwehrleiter das Dach der Werkshalle und

löschten den Brand.

Nach dem Ablöschen entschieden sich die eingesetzten Wehrleute zur Sicherheit die komplette Filteranlage abzubauen und vom Dach zu entfernen. Während des Abbaus wurde festgestellt, dass auch eine zweite, auf dem Dach montierte Filteranlage Feuer gefangen hatte. Hier wurde die Außenhaut entfernt, der Inhalt mit einem Wasser-Schaumgemisch abgelöscht und die Anlage ebenfalls abgebaut und vom Dach entfernt. Abschließend erfolgte eine Kontrolle mittels Wärmebildkamera auf Hitzeentwicklungen an Dach und der abgebauten Anlagen.
Der Einsatz war für die Feuerwehren gegen 18:00 Uhr beendet.


Eingesetzte Feuerwehren:
FEZ Westerburg, FF Stahlhofen, FF Pottum. FF Westeburg, FF Höhn. FF Höhn-Oellingen, Wehrleitung, Führungsstaffel, Presseteam
Weitere Hilfsorganisationen: Polizei, Rettungsdienst
Anzahl der Kräfte Feuerwehr: 60 Einsatzkräfte