Gymnasiasten besuchten Heimat- und Trachtenmuseum in Westerburg

Einblick in das Leben, Arbeiten und Feiern „anno dazumal"Wbg. Heimatmuseum KAG 06 2018.05 v1

In dieser Woche findet am Konrad-Adenauer-Gymnasium Westerburg eine Projektwoche statt. Eine Schülergruppe der 5. bis 7. Klassen beschäftigte sich mit dem Leben um das Jahr 1900. Einen schönen Einblick in das Leben, Arbeiten und Feiern bekamen die Schüler im Heimat- und Trachtenmuseum, wo sie und ihre Lehrer von der Vorsitzenden des Museumsverein „anno dazumal“,

Christine Klein, herzlich begrüßt wurden.

Mit Unterstützung weiterer Vereinsmitglieder lud Christine Klein nach einer kurzen Führung durch das Museum zu einem gemeinsamen Tanz ein.

Wbg. Heimatmuseum KAG 06 2018.04 v1

Wbg. Heimatmuseum KAG 06 2018.02 v1

Der „Aufmarsch“ sei ein Tanz, der früher bei Festlichkeiten zu Beginn oder auch zum Abschluss aufgeführt worden sei. Hierfür durften die Schülerinnen und Schüler in alte Trachten schlüpfen und sich auf eine kleine Zeitreise begeben.

Wbg. Heimatmuseum KAG 06 2018.07 v1

Wbg. Heimatmuseum KAG 06 2018.05 v1

Mit Musik führten sie den Tanz dann gemeinsam vor dem alten Rathaus auf, wobei sie sichtlich ihren Spaß hatten und von den zuschauenden Mitschülern mit Beifall bedacht wurden.

Wbg. Heimatmuseum KAG 06 2018.03 v1

Wbg. Heimatmuseum KAG 06 2018.06 v1