Frauen gegen Gewalt e.V.

Alltags- und Genesungsbegleitung bei Frauen gegen Gewalt e.V.

Frauen, die sexualisierte, psychische oder körperliche Gewalt erlebt haben, befinden sich häufig in sozialen und gesundheitlichen Schwierigkeiten. Sie können keiner geregelten Erwerbstätigkeit nachgehen, sind oft berentet und haben keine Möglichkeit an der gesellschaftlichen Teilhabe. Hinzu kommen Ängste, die sich darin zeigen, dass sie nicht unter Menschen gehen können,

alleine einzukaufen macht große Mühe, ein Arztbesuch stellt eine große Herausforderung dar. Diesen Frauen kann ab sofort beim Verein Frauen gegen Gewalt e.V. in Westerburg geholfen werden. Zwei Frauen, die die Nöte und Sorgen aus eigener Betroffenheit verstehen, können sie an den richtigen Stellen unterstützen. Die Frauen, die eine EX-IN Ausbildung absolviert haben, besitzen Stabilität und können aus dem eigenen Erfahrungsschatz Möglichkeiten zur Problemlösung mit den betroffenen Frauen entwickeln. Alltags- und Genesungsbegleitung wird somit etwas höchst Individuelles. Das Projekt trägt den Namen "REIST - gemeinsam" und wird als Inklusionsprojekt von Aktion Mensch gefördert.
Informationen unter: Frauen gegen Gewalt e.V., Neustraße 43, 56457 Westerburg
Telefon: 02663/8678
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(Text: Kornelia Kaiser)