Ab dem 1. Mai ist das Westerwaldbad wieder geöffnet

Öffnungszeiten und Eintrittspreise bleiben wie im VorjahrWbg. WW Bad 2018.07 v1

Am Mittwoch, den 1. Mai öffnet das Westerwaldbad in Westerburg um 9 Uhr für die Saison 2019 seine Türen. Der Frühling hat begonnen, die Sonne scheint und die Temperaturen steigen langsam an. So konnte das Team um Badbetreiber Andreas Gravelius dieser Tage mit dem „Frühjahrsputz“ beginnen. Schon jetzt freuen sich die kleinen und großen

Wasserratten aus der Region auf die warme Jahreszeit, denn die nächsten Monate lädt das beliebte Freibad wieder täglich zum Schwimmen, Spielen, Sonnenbaden und somit zum Erholen und Entspannen ein. Auch der Förderverein des Westerwaldbades hofft auf gute Witterungsbedingungen und somit viele Besucher, die die Einrichtung nutzen.
Im vergangenen Jahr wurde auf dessen Initiative der Spielplatz um einige Spielgeräte sowie Sandkasten und Stehkarussell erweitert. Darüber hinaus wurde eine große Tischtennisplatte aufgestellt. Auch ein Defibrillator konnte angeschafft werden.

Wbg. WW Bad 2018.09 v1

Für 2019 seien weitere Aktivitäten vorgesehen. Dazu zählt unter anderem der Umbau der Behindertendusche. Wie der Vereinsvorsitzende Klaus Weber berichtet, liegt dem Verein nach wie vor die Förderung des Schwimmsports am Herzen. So werde auch weiterhin die erfolgreiche Ablegung der Seepferdchen-Prüfung mit 20 Euro bezuschusst. Die Ausbildung selbst erfolgt durch die Volkshochschule Westerburg.

Wbg. WW Bad 2018.07 v1

Öffnungszeiten und Preise
Das Westerwaldbad ist von Montag bis Samstag von 8 bis 20 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Bei Regen und Außentemperaturen unter 20 Grad Celsius ist das Freibad von 8 bis 12 und von 17 bis 20 Uhr geöffnet. Informationen gibt es telefonisch unter 02663/8771 (ein Anrufbeantworter mit aktueller Bandansage wird geschaltet).
Die Tageskarte für Erwachsene kostet 4,50 Euro und für Jugendliche (im Alter von 14 bis einschließlich 17 Jahre) und Schwerbehinderte 3,50 Euro. Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren zahlen 2 Euro und Kinder unter 6 Jahren haben weiterhin freien Eintritt. Die Zehnerkarte für Erwachsene kostet 40 Euro, für Jugendliche 30 Euro und für Kinder 18 Euro.
Bereits gelöste Tageskarten beinhalten selbstverständlich das Recht zur Benutzung des Freibades bis zur Schließung um 20 Uhr bzw. 19 Uhr. Abendschwimmen ist werktags von 18 bis 20 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 17 bis 19 Uhr möglich ist. Erwachsene zahlen 3,50 Euro, Jugendliche (14-17 Jahre) zahlen 2,50 Euro und Kinder (6-13 Jahre) zahlen 1 Euro.
Die Saisonkarten kosten 120 Euro für Erwachsene und 100 Euro für Jugendliche und Schwerbehinderte sowie 65 Euro für Kinder.
Die Partnerkarte für Eheleute ohne Kinder und Partner in häuslicher Gemeinschaft kostet 175 Euro. Die Familienkarte für zwei Erwachsene und Kinder/Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren kostet 190 Euro.

Kontakte
Westerwaldbad Westerburg, Stadionstraße, 56457 Westerburg, Betreiber Andreas Gravelius (Dienstleistungsservice für Bäderwesen), Tel. 02663/8771. Homepage: www.westerwaldbad.de.
Förderverein des Westerwaldbades, Vorsitzender Klaus Weber, Tel. 02663/8208, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. (Text und Foto: Ulrike Preis)