Neues Königspaar beim Schützenverein 1882 Westerburg gefeiert

Schützenfest 2021Wbg. Schuetzenfest 2021.04 v1

Nach langer Abstinenz konnte Schützenverein 1882 Westerburg am Samstag, den 2.Oktober 2021 unter der Einhaltung der zur Zeit gültigen Corona Bestimmungen das Schützenfest beginnen. Das scheidende Königspaar, Richard Juntke und Andrea Preis, hatte die Schützenfamilie zu einem gemeinsamen Frühstück eingeladen. Nach dem Frühstück wurde das Königsschiessen durch den amtierenden Schützenkönig

Richard Juntke eröffnet.

Die erste Trophäe, die Krone ging an Anja Nothdurft mit dem 35. Schuss. Das Zepter erhielt mit dem 92. Schuss Ute Wienand und 9 Schuss später holte Gitta Eisenkopf den Reichsapfel. Die Flügel sicherten sich Thorsten Polley mit Schuss 145 und Karl Heinz Kefferpütz mit dem 213. Schuss. Der Schwanz, die letzte Trophäe wurde von Werner Hahn mit 309. Schuss geschossen. Als es um den Rest des Königsadler ging, sind noch 6 Schützen übrig geblieben, die um die Königswürde kämpften. Mit dem 380. Schuss holte Ilia Eisenkopf den Rest des Königsadlers von der Stange und sicherte sich damit die Königswürde. Als Königin erwählte er Gitta Eisenkopf.

Wbg. Schuetzenfest 2021.04 v1

(Text und Fotos: Schützenverein Westerburg / Werner Hahn)

Vor der eigentlichen Proklamation wurden langjährige Mitglieder geehrt.
Für 10 Jahre Mitgliedschaft , Rolf und Dominik Koch, Emilia Hahn
Für 25 jährige Mitgliedschaft, Beate Kexel
Für 40 Jährige Mitgliedschaft Manfred Himmeröder

Folgende Verdienstnadel bekamen, Bronze Manfred Brill, Lothar Rübsamen, in Silber
Markus Preis, Frank Schmidt, Cay Hofmann, Hans, Rolf Altgeld und Rolf Koch,
die goldene Verdienstnadel erhielten, Volker Kuhlmann, Ute und Philipp Wienand, sowie Reimund Schmidt.

Wbg. Schuetzenfest 2021.02 v1

Die Mitglieder Peter Hehl und Bruno Koch wurden für ihren Einsatz mit der bronzenen bzw. silbernen Medallie für Förderung und Verdienste belohnt.  Schützenkönig Richard Juntke beförderte noch vor seinem Abschied folgende Mitglieder
Dirk Kefferpütz zum Fähnrich, Hans Woder zum Leutnant, Manfred Himmerröder und
Andreas Weber zum Oberleutnant, Frank und Reimund Schmidt zum Hauptmann.Urkunden und Ernennungen der nicht Anwesenden werden nachgereicht.

Wbg. Schuetzenfest 2021.03 v1

Bei der nachfolgenden Proklamation wurden die geschossenen Pfänder dem jeweiligen Schützen überreicht, anschließend legte das scheidende Königspaar die Insignien ab, die der Adjudant Bruno Koch dem neuen Königspaar überreichte, die ab sofort die Geschicke des Schützenvereines übernehmen. Bürgermeister Janick Pape überbrachte die Glückwünsche der Stadt Westerburg.