Schönste weihnachtlich dekorierte Schaufenster werden prämiert

Der Verschönerungsverein Westerburg schreibt erneut Wettbewerb ausWbg. VV Weihn Schaufenster 12 2020.4

Die Westerburger Innenstadt verwandelt sich mit Beginn der Adventszeit in eine Weihnachtsstadt. Wer am Abend durch die Straßen schlendert, dem fallen die vielen kleinen Lichter auf, die hoch über den Köpfen für eine vorweihnachtliche Stimmung sorgen. Aber auch in den Schaufenstern der Einzelhändler sind liebevolle Dekorationen zu bewundern. Die Gestaltung ist sehr vielfältig und bunt. Adventskränze, Weihnachtskugeln

und -päckchen, Christbäume, Schneemänner, Nikoläuse, Nussknacker und vieles mehr halten hier Einzug und sorgen für eine gewisse Vorfreude auf das bevorstehende Weihnachtsfest. Die Einzelhändler geben sich jedes Jahr besondere Mühe, die auch in diesem Jahr wieder belohnt werden soll. Der Verschönerungsverein Westerburg ruft deshalb erneut alle Geschäftsleute zur Teilnahme am Wettbewerb: „Welches Geschäft hat die schönste weihnachtliche Dekoration?“ auf.

Wbg. VV Weihn Schaufenster 12 2020.4

Im vergangenen Jahr wurde kurz vor den Weihnachtsfeiertagen die „Neue Apotheke“ ausgezeichnet. Erneut ruft der Verschönerungsverein Westerburg sowohl die Geschäftsleute als auch die Bevölkerung zur Teilnahme am Wettbewerb „Welches Geschäft hat die schönste weihnachtliche Dekoration?“ auf.

Welches Geschäft hat die schönste weihnachtliche Dekoration?
Die Frage, welches Geschäft die schönste weihnachtliche Dekoration hat, möchte der Verschönerungsverein Westerburg gerne wieder beantworten und spricht damit auch die Bevölkerung an. Wer mitmachen möchte, der schickt ein Foto mit Name und Anschrift des Geschäftes per E-Mail an die Stadt Westerburg unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Mit anzugeben sind natürlich auch der Name, das Alter sowie die Anschrift des Absenders. Einsendeschluss ist Sonntag, der 19. Dezember 2021.
Das Geschäft, dessen weihnachtlich dekoriertes Schaufenster den meisten Zuspruch findet, darf sich auf eine Glastrophäe freuen. Aber auch die Absender, also die Teilnehmer des Wettbewerbs, sollen für ihre Mühe belohnt werden. Unter allen Einsendern werden drei Gutscheine der Unternehmer Westerburger Land verlost. Der erste Preis erhält einen Gutschein in Höhe von 50 Euro, der zweite Preis einen Gutschein in Höhe von 30 Euro und der dritte Preis einen Gutschein in Höhe von 20 Euro.
Positive Resonanz
„Der Wettbewerb ist im letzten Jahr sehr gut angenommen worden“, freut sich der Vorsitzende des Verschönerungsvereins Westerburg, Janick Pape, und ergänzt: „Damals konnten wir die Neue Apotheke auszeichnen“. Wer in diesem Jahr gewinnt, das hängt natürlich wieder von der Anzahl der Einsendungen ab. „Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme der Bürgerinnen und Bürger aus Westerburg und der Region“, so Pape.