Wechsel an der Spitze des Gertrud-Bucher-Hauses in Westerburg

Langjährige Leiterin geht in den Ruhestand und übergibt an die nächste GenerationGBH Fuehrungswechsel 12 2021 2 v1

Oft wird darüber berichtet, dass Fachkräfte in der Pflege aus unterschiedlichen Gründen ihren Job vor dem Rentenalter aufgeben. Einrichtungsleiterin Renate Schlag gehört zu jenen, die geblieben sind. Sie wurde am 20. Dezember 2021 nach 26 Jahren Tätigkeit im EVIM Gertrud-Bucher-Haus Westerburg verabschiedet. Wie fruchtbar ihre Tätigkeit und ihr Vorbild für andere waren, zeigt sich auch darin, dass mit Judith

Hommrich die bisherige Pflegedienstleiterin die Leitung des Seniorenzentrums übernimmt und Raisa Spitzer, die bisherige stellvertretende Pflegedienstleiterin in die Position der Pflegedienstleitung aufrückt. „Frau Schlag hat uns alle bestmöglich gefördert und gefordert“, sagt Judith Hommrich, die sich auf die neue Aufgabe freut und zuversichtlich ist, dass der Wechsel an der Spitze des Hauses gut gelingen wird. Die Verabschiedung von Renate Schlag erfolgte pandemiebedingt in kleiner Runde im Beisein der Geschäftsführung der EVIM Gemeinnützige Altenhilfe GmbH.

GBH Fuehrungswechsel 12 2021 2 v1

Wechsel an der Spitze des Gertrud-Bucher-Hauses in Westerburg - von links: Judith Hommrich, Renate Schlag und Raisa Spitzer (Foto: EVIM GBH)

Renate Schlag (63) begann am 1.3.1995 ihre berufliche Karriere als Pflegefachkraft am Gertrud-Bucher-Haus. Sie bildete sich stetig weiter und übernahm in verschiedenen Funktionen Leitungsverantwortung: ab 1998 als Wohnbereichsleitung, von 2013 bis 2016 als Pflegedienstleitung und ab 2017 als Einrichtungsleitung. Die gelernte Einzelhandelskauffrau und Quereinsteigerin in die Pflege war mit „Herzblut“ für das Haus und seine Menschen im Einsatz und hat die Geschichte des Gertrud-Bucher-Hauses maßgeblich mit geprägt.

Judith Hommrich (40) begann 2013 ihre Tätigkeit im Gertrud-Bucher-Haus als Pflegefachkraft. Sie hatte zuvor im ambulanten Bereich gearbeitet und wollte Erfahrungen in der stationären Altenpflege sammeln. Mit der Übernahme der Wohnbereichsleitung 2014 studierte sie berufsbegleitend Organisation und Führung im Sozialwesen mit dem Abschluss Fachwirtin. Seit 2018 ist sie in der Funktion der Pflegedienstleitung und übernimmt zum 1. Januar 2022 die Leitung des Gertrud-Bucher-Hauses.

Raisa Spitzer (45) kam am 1. Juli 2001 an das Gertrud-Bucher-Haus und absolvierte erfolgreich ihre dreijährige Ausbildung zur Pflegefachkraft. Als stellvertretende Wohnbereichsleitung (2014) sattelte sie erfolgreich eine Weiterbildung zur Wohnbereichsleitung auf. Seit 1.5.2021 ist sie stellvertretende Pflegedienstleiterin und übernimmt zum 1. Januar 2022 die Pflegedienstleitung.

Gertrud-Bucher-Haus
Das Seniorenzentrum Getrud-Bucher-Haus in Trägerschaft der EVIM Gemeinnützige Altenhilfe GmbH bietet 93 Bewohnerplätze. Insgesamt sind 108 Mitarbeiter:innen in der Einrichtung tätig.
EVIM Altenhilfe

Die EVIM Gemeinnützige Altenhilfe GmbH ist eine Tochtergesellschaft von EVIM – Evangelischer Verein für Innere Mission in Nassau. In stationären, teilstationären und ambulanten Angeboten in Hessen und Rheinland-Pfalz versorgen und betreuen über 1.000 Mitarbeitende rund 1.800 ältere Menschen.