Das Westerwaldbad öffnet am 15. Mai seine Türen

Schwimmen, Planschen und Rutschen nach Lust und LauneWbg. WW Bad 06 2021.03 v2

Am Sonntag, den 15. Mai wird im Westerwaldbad in Westerburg die diesjährige Badesaison eröffnet. Die kleinen und großen Schwimmfreunde aus der Region dürfen sich wieder auf ein uneingeschränktes Badevergnügen freuen. “Im vergangenen Jahr galten noch gewisse Regeln. Zum Glück können wir unser beliebtes Freibad wieder so öffnen wie Jung und Alt es gewohnt sind“, freut sich VG-Bürgermeister Markus Hof.

Wie im Gespräch zu erfahren war, wird das Freibad bewusst zwei Wochen später wie sonst üblich eröffnet. Dank der Solarthermie soll das Wasser in den Becken fast kostenneutral auf eine angenehme Temperatur gebracht werden. „Dies ist zum einen ein sinnvoller Beitrag für die Umwelt und bringt zudem eine nicht unerhebliche Kostenersparnis mit sich“, führt der Bürgermeister als Gründe auf. Wichtig war der Verbandsgemeindeverwaltung als Träger aber auch, dass die Eintrittspreise nicht angehoben werden. „Gerade für die Sommerferien liegt es uns am Herzen, dass wir Familien mit Kindern den beliebten Badespaß bieten können“, so Hof.

Wbg. WW Bad 06 2021.03 v2
Bis Ende August wird das Westerwaldbad im Herzen des Wäller-Landes nun wieder zum Schwimmen, Spielen, Sonnenbaden und somit zum Erholen und Entspannen einladen. Auf der großen Liegewiese gibt es reichlich sonnige und schattige Plätze für alle Generationen.

Imbiss wie gewohnt
„Auch der Imbiss wird wie gewohnt geöffnet sein“, berichtet Pächter Andreas Gravelius. „Es ist schön, dass alles wieder laufen kann wie früher“, freut auch er sich über die positive Entwicklung in Sachen Corona. Im vergangenen Jahr konnte eine neue Sitzfläche mit Tischen und Bestuhlung dank einer großzügigen Spende des Fördervereins des Westerwaldbades angeschafft werden. Von hier aus gibt es einen schönen Blick zu Spielplatz und Schwimmbecken.

„Es wäre super, wenn das Wetter über die nächsten Wochen mitspielt, so dass viele Besucher den Sommer über die die Einrichtung nutzen“, freut sich der auch Vorsitzende des Fördervereins, André Kloft, und führt fort: „Für die Mitglieder unseres Fördervereins ist es ein Highlight, dass das Freibad ohne Einschränkungen genutzt werden kann und wir einer entspannten Saison entgegenblicken können“. Wie er weiter berichtet, wurde im Rahmen der kürzlich stattgefundenen Mitgliederversammlung beschlossen, dass neue Auflagen für die Sitze angeschafft werden sollen. Ein weiteres Thema war die energetische Sanierung. Diesbezüglich wurde angeregt, in diesem Bereich die Verbandsgemeinde als Träger finanziell zu unterstützen. „Und das alles in dem Hinblick, dass unser Bad geöffnet bleiben kann und wir alle bei angenehmen Temperaturen das Schwimmen und Planschen im Wasser genießen können“, so Kloft.

Wbg. WW Bad 06 2021.06 v2

Öffnungszeiten und Preise
Das Westerwaldbad ist von Montag bis Samstag von 8 bis 20 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Bei Regen und Außentemperaturen unter 20 Grad Celsius ist das Freibad von 8 bis 12 und von 17 bis 20 Uhr geöffnet. Informationen gibt es telefonisch unter 02663/8771 (ein Anrufbeantworter mit aktueller Bandansage wird geschaltet).
Die Tageskarte für Erwachsene kostet 4,50 Euro und für Jugendliche (im Alter von 14 bis einschließlich 17 Jahre) und Schwerbehinderte 3,50 Euro. Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren zahlen 2 Euro und Kinder unter 6 Jahren haben weiterhin freien Eintritt. Die Zehnerkarte für Erwachsene kostet 40 Euro, für Jugendliche 30 Euro und für Kinder 18 Euro.
Bereits gelöste Tageskarten beinhalten selbstverständlich das Recht zur Benutzung des Freibades bis zur Schließung um 20 Uhr bzw. 19 Uhr. Abendschwimmen ist werktags von 18 bis 20 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 17 bis 19 Uhr möglich ist. Erwachsene zahlen 3,50 Euro, Jugendliche (14-17 Jahre) zahlen 2,50 Euro und Kinder (6-13 Jahre) zahlen 1 Euro.
Die Saisonkarten kosten 120 Euro für Erwachsene und 100 Euro für Jugendliche und Schwerbehinderte sowie 65 Euro für Kinder.
Die Partnerkarte für Eheleute ohne Kinder und Partner in häuslicher Gemeinschaft kostet 175 Euro. Die Familienkarte für zwei Erwachsene und Kinder/Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren kostet 190 Euro.
Kontakt: Westerwaldbad Westerburg, Stadionstraße, 56457 Westerburg, Betreiber Andreas Gravelius (Dienstleistungsservice für Bäderwesen), Tel. 02663/8771. Homepage: www.westerwaldbad.de.