Wohnungsbrand mit schwerverletzter Person Bad Marienberg

Die Polizeidirektion Montabaur informiertFahrzeug03

Am Sonntag den 30.12.2018 um 14:45 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in die Berliner Straße nach Bad Marienberg gerufen. Nach derzeitigem Kenntnisstand kam es in einer Wohnung des Mehrfamilienhauses zu einer starken Qualmentwicklung. Nachbarn bemerkten den Rauch und alarmierten die Feuerwehr. Diese konnte den schlafenden, 55

jährigen Bewohner aus seiner Wohnung herausholen. Er wurde mit einer starken Rauchvergiftung in ein Krankenhaus geflogen. Weitere Personen kamen nicht zu schaden. Es wird nachberichtet.